Welpenschule – das 8-Wochen-Trainingsprogramm (Werbung/Gewinnspiel)

Mit der Adoption eines Hundewelpen übernehmt ihr ein ganz schön großes Stück Verantwortung. Manchmal braucht es dafür einen Plan, der euch in der Zeit der anfänglichen Verunsicherung an die Hand nimmt. Was muss ein Welpe wann lernen und wie wird er zu einem verlässlichen Begleiter? Das zeigt euch dieses Buch.

Welpenschule Buch

Als vor Jahren Pauli als erster Junghund bei mir einzog, hätte ich mir ein Buch wie dieses gewünscht. Vor ihm hatte ich schon einige erwachsene Hunde aus dem Tierheim gehabt. Doch nun lastete auf mir die Verantwortung für viele Jahre und für keines unserer Probleme hätte ich einen Vorbesitzer verantwortlich machen können. Nein, dieses Mal lag es ganz allein an mir.

Ich suchte nach einem Buch, das mir einen Plan aufzeigt, was ein junger Hund wann wie lernen sollte, damit er ein sozial sicherer und gut erzogener Hund wird. Das Ganze natürlich gewaltfrei, kompakt und ohne unnötiges Bla-Bla. Ich wollte keinen Roman lesen, nichts über Abstammung, Hunderassen oder Ernährung. Ich wünschte mir ein Buch mit Schritt-für-Schritt-Anleitung, der ich vertrauensvoll folgen konnte. Wie viele solcher Bücher ich damals gefunden habe? Kein einziges.

Ich glaube, dass dieses Buch aus dem KOSMOS-Verlag tatsächlich eine Lücke füllt. Die Autorin Mel Koring ist Hundetrainerin in Stuttgart und hat drei Border Collies, mit denen sie auch an ihren eigenen Schafen arbeitet. Und sie hat verstanden, dass man nicht das gesamte Hundewissen in ein Buch presst, weil man dann nur an der Oberfläche kratzen kann. Stattdessen hat sie sich auf das beschränkt, was für den täglichen Alltag mit Hund wichtig ist und dieses Programm ist durchaus knackig.

Die Welpenschule ist eine Mischung aus Trainingsanleitung und To-Do-Liste für Welpenbesitzer. Es ist bis Oberkante vollgepackt mit Wissen. Angefangen mit den Vorbereitungen für den Einzug des Welpens. Erklärt wird wie ihr euer Haus welpensicher macht, welche Regeln in Familien mit Kindern gelten sollten, wie viel Schlaf Welpen brauchen, wie wichtig das Lernen von Ruhe ist, ob Welpen Treppen steigen dürfen und wie lange sie in welchem Alter spazieren gehen dürfen.

Weiter geht es mit dem 8-Wochen-Training. Jeden Tag – 56 Tage lang – stehen mehrere Aufgaben auf dem Programm. Auf den ersten Blick erscheint es sehr viel, doch alles wird sehr kleinschrittig aufgebaut. Dazu gehören auch „das Ableinen üben“, „gemeinsam einen neuen Ort entdecken“, „den Welpen überall anfassen“, „sich gemeinsam zum Fressen ins Auto setzen“ und „einen Tierarzt auswählen und einen Termin zum Kennenlernen/Üben vereinbaren“.

Die normalen „Grundkommandos“ lernt ihr genauso wie Spiele, Brückensignal, Stubenreinheit, Maulkorbtraining, das entspannte Abduschen in der Badewanne, Boxentraining, Restaurantbesuche usw. An die Gewöhnung an Regenschirme, Plastikplanen, Kinderfahrzeuge usw. wurde ebenfalls gedacht.

Eine Besonderheit dieses Buches sind die hinterlegten Filme zu vielen der im Buch beschriebenen Übungen. Dazu ladet ihr euch die „KOSMOS-PLUS“-App herunter und gebt die Zahlen im Buch in die App ein. Ihr gelangt daraufhin zum passenden Video. Mehr Infos dazu findet ihr beim KOSMOS-Verlag.

Wie ihr das Buch gewinnen könnt:

Ich verlose gemeinsam mit dem KOSMOS-Verlag drei Exemplare von „Welpenschule – Das 8-Wochen-Training“. Ihr möchtet eines davon gewinnen? Dann schreibt unter diesem Beitrag in die Kommentare. Habt ihr einen Welpen oder wird bald einer bei euch einziehen? Oder seid ihr schon so hundeinfiziert, dass ihr jedes Hundebuch verschlingt?

Das Teilen auf Facebook und Instagram verdoppelt eure Gewinnchancen. Verwendet dafür den Hashtag #meinhund24, damit ich es auch finde. Oder markiert mich dort.

Eure E-Mail wird natürlich nicht veröffentlicht, aber ich brauche sie, um euch im Fall eines Gewinns benachrichtigen zu können.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 07.April 2019, 24 Uhr. Danach werden die drei Gewinner ausgelost.

Welpenschule – das 8-Wochen-Trainingsprogramm (Werbung/Gewinnspiel)
5 (100%) 4 vote[s]

Schon gelesen?

Balljunkies – Wenn Spielen zur Sucht wird

Viele Hundehalter halten das Ballspielen für eine gute Beschäftigung für ihren Hund. Doch dieses niedliche …

4 Kommentare

  1. Liebe Manuela,
    aufgrund innerer Ängste, der nötigen Verantwortung zur richtigen Erziehung eines Hundewelpen gerecht zu werden, habe ich bislang keine Adoption eines Hundewelpen vollzogen.
    Der von der Hundetrainerin Mel Koring verfasste – ersprießliches Wissen und hilfreiche Tipps implizierende – pragmatische Ratgeber mag mich von meiner hemmenden Verunsicherung befreien können.
    Gerne habe ich via Facebook auf deine Buchvorstellung hingewiesen:
    https://www.facebook.com/falko.bolze/posts/827086937630975
    Beste Grüße
    Falko

  2. Ich liebe Hunde und lese jedes Buch über die treuen Begleiter. Daher würde ich mich über ein Exemplar sehr freuen!

  3. Franzi_deichkind

    Moin, das wäre ein Buch für Bolle und mich. Wir üben schon fleißig aber manch ein Tipp wäre nicht schlecht, Wuff schönen Sonntag
    Gruß Bolle und Franzi

  4. Liebe Manuela, Muffin und Zora, vielen Dank für eure tolle Seite, die ich heute durch Zufall entdeckt habe. Ich beschäftige mich sehr viel mit „Problem“tieren und Tieren in Not, insbesondere Hunde und nutze mein Wissen und meine Erfahrung aus verschiedenen Qualifikationen rund um Hund, Pferd, Katze, Nutz- und Kleintieren, um ihnen und ihren alten/neuen Besitzern zu einem harmonischen Miteinander zu verhelfen. Da ich mich in meiner Freizeit um die Tiere kümmere und mich ständig weiter belese und immer weiter lerne, würde ich mich sehr über ein so hilfreiches und interessantes Buch freuen. Mit herzlichen tierischen Grüßen, Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.