Flohhalsband für Hunde – vorbeugender Schutz gegen die kleinen Parasiten

Ein Mensch müsste ungefähr 170 Meter hoch springen können, um es mit der Sprungkraft eines Flohs aufzunehmen, er schafft immerhin bis zu 30 Zentimeter. Außerdem müsste der Mensch noch das Talent besitzen, rund 100 Tage ohne Nahrung problemlos zu überstehen. Flöhe können das.

Das sind zwei der Eigenschaften, die es dir fast unmöglich machen, den Floh davon abzuhalten, auch einmal deinen Hund zu besuchen. Heimlich still und leise, denn mit bloßem Auge kannst du ihn kaum sehen. Auch Charlie und Muffin hatten sie schon. Eine Katastrophe.

Die besten Flohhalsbänder im Überblick

ARDAP Zecken- & Flohschutzhalsband für Hunde bis 25kg - Bis zu 4 Monate nachhaltiger Langzeitschutz - Natürlicher Wirkstoff gegen Zecken & Flöhe
100% frei von Chemikalien
Bernsteinkette für Hunde und Katzen mit Lederschließe, gegen Zecken und Flöhe
Zecken-Flohband "S.O.S" Hund 60 cm
lange Wirksamkeit
Seresto Misura Cane Collare + 3 reflectoren - mit 3 Reflectors
ARDAP Zecken- und Flohschutz Halsband
Amber Crown Zecken- und Flohschutz Halsband
beaphar Zecken- und Flohschutz Halsband
Seresto Zecken- und Flohschutz Halsband
Wirksamkeit
4 Monate
12 Monate
8 Monate
8 Monate
Verträglichkeit
✅✅✅
✅✅✅
✅✅✅
✅✅✅
Wasserfestigkeit
Gewicht
0,004 Kg
0,04 Kg
0,05 Kg
0,045 Kg
Bewertung
Mit natürlichem Wirkstoff. Ideal für Sofort- und Langzeitwirkungen.
100% frei von Chemikalien und somit eine gute Empfehlung für Mensch und Tier.
Ideales Flohhalsband mit SOS-Suchservice. Das Halsband hat den Test bestanden für Hunde die gerne mal weglaufen.
Wir empfehlen dieses Flohhalsband auch für Welpen ab der 7. Lebenswoche. Bietet zudem indirekten Schutz gegen übertragbare Erreger.
-
-
11,25 EUR
28,97 EUR
10,60 EUR
42,68 EUR
ARDAP Zecken- & Flohschutzhalsband für Hunde bis 25kg - Bis zu 4 Monate nachhaltiger Langzeitschutz - Natürlicher Wirkstoff gegen Zecken & Flöhe
ARDAP Zecken- und Flohschutz Halsband
Wirksamkeit
4 Monate
Verträglichkeit
✅✅✅
Wasserfestigkeit
Gewicht
0,004 Kg
Bewertung
Mit natürlichem Wirkstoff. Ideal für Sofort- und Langzeitwirkungen.
11,25 EUR
100% frei von Chemikalien
Bernsteinkette für Hunde und Katzen mit Lederschließe, gegen Zecken und Flöhe
Amber Crown Zecken- und Flohschutz Halsband
Wirksamkeit
12 Monate
Verträglichkeit
✅✅✅
Wasserfestigkeit
Gewicht
0,04 Kg
Bewertung
100% frei von Chemikalien und somit eine gute Empfehlung für Mensch und Tier.
28,97 EUR
Zecken-Flohband "S.O.S" Hund 60 cm
beaphar Zecken- und Flohschutz Halsband
Wirksamkeit
8 Monate
Verträglichkeit
✅✅✅
Wasserfestigkeit
Gewicht
0,05 Kg
Bewertung
Ideales Flohhalsband mit SOS-Suchservice. Das Halsband hat den Test bestanden für Hunde die gerne mal weglaufen.
-
10,60 EUR
lange Wirksamkeit
Seresto Misura Cane Collare + 3 reflectoren - mit 3 Reflectors
Seresto Zecken- und Flohschutz Halsband
Wirksamkeit
8 Monate
Verträglichkeit
✅✅✅
Wasserfestigkeit
Gewicht
0,045 Kg
Bewertung
Wir empfehlen dieses Flohhalsband auch für Welpen ab der 7. Lebenswoche. Bietet zudem indirekten Schutz gegen übertragbare Erreger.
-
42,68 EUR

 

Flohbefall bei Hunden

Plötzlich sind die Minihüpfer nämlich überall. Im Hundefell, bei den Liegeplätzen und bei der Vermehrungsrate schnell im ganzen Haus. Ein Flohweibchen legt rund 50 Eier am Tag.

Hund liegt auf dem Boden mit Flohhalsband
Flöhe können sich im Hundefell, bei den Liegeplätzen und bei der Vermehrungsrate schnell im Haus verbreiten.

INFO: Nicht alle Flöhe schlüpfen gleich. Manche können in sogenannten Puppen auch in Ritzen und kleinsten Kissenfalten ausharren und erst später schlüpfen. Daher ist es wichtig, dass du alle Bereiche, die dein Hund betreten und als Liegeplatz genutzt hat, mit Flohmittel zu besprühen.

Wie bekommt der Hund Flöhe?

Flöhe sind kein Zeichen von Unsauberkeit. Sie warten in der Natur, im Gebüsch oder im hohen Gras. Sie springen von Hund zu Hund auf Hundewiesen oder bei Stadtspaziergängen. Es gibt kein Entrinnen.

Anzeichen, dass dein Hund Flöhe hat

Ein Floh sticht einen Hund rund 10 Mal am Tag. Pro Tag kommen 50 weitere Flöhe hinzu. Also wird ein Hund schon am zweiten Tag ungefähr 500 Mal gestochen. Und jeder Stich juckt. Deshalb wird wohl das erste Anzeichen sein, dass dein Hund sich ununterbrochen kratzt.

  • Kratzen: Dein Hund wird verrückt spielen und sich permanent kratzen oder wälzen.
  • Hautirritation: Die Haut ist gereizt, gerötet, Stiche sind zu sehen.
  • Kahle Stellen: Gerade am Rücken, den Hinterbeinen und im Bereich desSchwanzes geht deinem Hund Fell aus.
  • Verhaltensänderung: Dein Hund versteht nicht, warum plötzlich alles juckt und wird verwirrt und ängstlich reagieren. Manche Hunde sind auch schon durch den permanenten Juckreiz reizbar und aggressiv geworden.

Können Flöhe gefährlich für deinen Hund sein?

Ein klares “Ja”. Hat dein Hund Flöhe, solltest du umgehend reagieren, schon bei dem Verdacht. Kaufe dir einen Flohkamm und kämme das Fell am Rücken und bei den Hinterläufen. Bleibt brauner Schmutz hängen, ist das Flohkot.

  • Flohspeichel kann Allergien auslösen.
  • Das Kratzen mit schmutzigen Krallen trägt Schmutz in die entzündeten, offenen Stellen. Bakterien können sich dort vermehren und sogar Fieber auslösen.
  • Hunde können Durchfall und schließlich sogar Blutarmut bekommen.

INFO: Natürlich gibt es Mittel in jeder Zoohandlung, dennoch solltest du einen Tierarzt fragen, welche Inhaltsstoffe gut verträglich sind. In der Regel hat der Arzt schon langjährige Erfahrungen und kann dir in puncto Wirkdauer und Verträglichkeit zu einem guten Produkt raten.

Flohhalsband für Hunde Vorteile Nachteile
In unserer Infografik erläutern wir Dir die Vor- und Nachteile von Flohhalsbändern.

Download der Fohschutzhalsband Infografik

 

Ein Flohhalsband als Vorbeugung

Vorsicht ist besser als Nachsicht, der Spruch ist abgedroschen, aber nicht minder wahr. Darum raten Olaf, Charlie, Muffin und ich dir zu Flohhalsbändern. Gerade Muffin…

So funktioniert ein Flohhalsband

Diese Halsbänder werden zeitgleich mit den normalen Halsbändern oder Hundegeschirren getragen. Sie sind mit Chemikalien versehen, die verhindern, dass sich Flöhe im Fell festsetzen. Denn die Stoffe im Halsband sind für die Minihüpfer giftig. So stirbt der Floh schon beim ersten Stich. Zudem legt sich mit der Zeit ein, für Ungeziefer, unangenehmer Geruch um das Fell des Hundes, so wird dein Liebling schon als potenzielles Zuhause aussortiert, bevor ein Floh auf ihn springt.

Menschen nehmen den Geruch in der Regel nur gleich nach dem Auspacken des Halsbandes war.

Die natürliche Alternative sind Bernsteinketten. Trägt dein Hund Bernstein, bekommt sein Fell eine elektrische Ladung, die Ungeziefer vertreibt. Zudem verbreiten Bernsteinketten einen harzigen Geruch, den Flöhe nicht mögen.

Hund mit Flohhalsband an der Leine
Flohhalsbänder werden normalerweise zusammen mit Hundehalsbändern und Hundegeschirr getragen.

Vor – und Nachteile eines Flohhalsbandes

Neben Flohhalsbändern gibt es auch andere Produkte, die deinen Hund schützen können. Wir favorisieren aus unserer Erfahrung allerdings die Halsbänder.

Vorteile:

✅ Flexibel: Größenverstellbar, für Hunde anpassbar.

✅ Sicher: Schützen bis zu 6 Monaten (je nach Modell).

✅ Einfach: Das Halsband einmal anlegen, fertig.

✅ Vorbeugend: Es hält Flöhe gleich davon ab, deinen Hund auszuwählen.

✅ Langanhaltend: Die Wirkdauer ist länger als bei Alternativen, wie Puder oder Shampoos.

Nachteile:

⛔ Nicht akut hilfreich: Hat sich ein Floh bereits festgesetzt und vermehrt, hilft das Halsband nicht mehr.

⛔ Nicht reißfest: Bleibt der Hund hängen, kann das Flohband reißen.

⛔ Nicht ohne Nebenwirkungen: Manche Hunde vertragen die chemischen Bestandteile eines Flohhalsbandes nicht.

⛔Nicht alle gleich: große Qualitätsunterschiede bei den einzelnen Herstellern.

 

Welche Wirkstoffe hat ein Flohhalsband?

Die klassischen Flohhalsbänder arbeiten leider mit Chemie. In der Regel sind es Kontaktgifte. Die Halsbänder sind damit präpariert und mit der Zeit gehen die Gifte in geringen Dosen auf das Fell über.

Je nach Hersteller setzt die Wirkung gleich, oder aber auch erst in ein paar Wochen ein. Auch die Dauer der Schutzwirkung geht von wenigen Wochen bis hin zu mehreren Monaten.

Wichtig: Lasse dich beim Tierarzt oder in der Apotheke beraten, oder kaufe gleich bei deinem Tierarzt. Er hat langjährige Erfahrung mit dem Produkt, dass er empfiehlt oder verkauft und er kennt deinen Hund.

3 Wirkmechanismen

  • Kontaktgifte: Das sind chemische Bestandteile, die auch Nebenwirkungen haben, aber zuverlässig schützen. Hier wird der Flog getötet.
  • Ätherische Öle: Die werden etwa bei Bernsteinketten freigesetzt. Sie wirken auf natürliche Art und Weise, schrecken aber nur ab. Ein Floh, den der euch nicht stört, kann sich trotzdem festsetzen.
  • Fortpflanzungshemmer: Es gibt natürliche Wirkstoffe, die darauf abzielen, dass der Floh sich nicht mehr vermehren und so keinen Schaden anrichten kann.

Können Flohhalsbänder gefährlich für den Hund sein?

Die Kontaktgifte sind Nervengifte, die, in falscher Konzentration, auch deinem Hund schaden können. Er wird dann plötzlich unkontrolliert zittern, erbrechen und krampfen. Dann nimm das Flohhalsband umgehen ab und fahre zum Tierarzt. Achte beim Kauf daher unbedingt darauf, dass das Halsband auch zum Gewicht deines Hundes passt, sonst sind die Wirkstoffe über- oder unterdosiert.

Hund läuft in der Natur mit Flohhalsband
Achte darauf, dass andere Tiere in deinem Haushalt mit den Chemikalien aus dem Flohhalsband eventuell nicht klar kommen.

INFO: Hast du noch andere Tiere im Haus bedenke, dass das Flohhalsband vielleicht für deinen Hund optimal ist, die Katze oder der Hamster, damit aber in Berührung kommt, schwere Probleme bekommen kann.

Können Flohhalsbänder gesundheitsschädlich für Menschen sein?

Die aufgetragenen Nervengifte wirken im Prinzip auch beim Menschen. Erwachsene spüren keine Veränderungen, da der Wirkstoff für sich viel zu niedrig dosiert ist, als dass es zu gesundheitlichen Problemen kommen könnte. Babys und Kleinkinder sollten jedoch den direkten Kontakt zum Flohhalsband vermeiden. Falls doch Kontakt bestand: Unbedingt sofort Hände waschen.

Bernsteinketten gelten als weniger gefährlich bei Kleinkindern. Die ätherischen Öle können jedoch auch zu Unverträglichkeiten führen. Reißen die Ketten, sind die Bernsteinsplitter für Babys sehr gefährlich, da sie leicht verschluckt werden können.

Gibt es Alternativen zu Flohhalsbändern?

Hast du einen Labrador oder einen anderen wasserliebenden Hund, solltest du eher zu antiparasitären Tabletten greifen. Diese musst du deinem Tier nur einmal geben. Sie haben eine Depotwirkung und schützen über einen längeren Zeitraum.

Hunde, die bereits Probleme mit Fell und Haut haben, sollten ebenfalls keine klassischen Flohhalsbänder mit chemischen Bestandteilen tragen.

Auch Hunde, die etwa bei der Jagd viel ins Unterholz laufen, sollten keine Flohhalsbänder umhaben. Denn sie könnten sich in Ästen und Büschen verhängen und dabei auch verletzen. Für diese kurzen Einsätze gibt es auch spezielle Flohsprays.

Vorsicht: Nicht die Sprays verwenden, die für Unterlagen, Bettchen usw. gedacht sind. Sie können die Hundehaut reizen und zu Entzündungen führen.

 

Darauf solltest du achten beim Kauf eines Flohhalsbandes für deinen Hund

  •  Wirksamkeit: Lass dir ein Flohhalsband von deinem Tierarzt empfehlen oder achte auch Kundenmeinungen. Die Wirksamkeit ist bei den Herstellern sehr unterschiedlich. Im schlimmsten Fall lassen sich Flöhe trotz Halsband nicht abhalten.
  • Beginn und Dauer der Wirksamkeit: Auch hier sind die Hersteller sehr uneinheitlich. Manche wirken sofort, andere erst nach 14 Tagen. Einige Bänder müssen nach 6 Wochen gewechselt werden, andere erst nach 6 Monaten. Achte auf die Packungsangaben.
  • Gewicht: Es gibt unterschiedliche Größen, da die Halsbänder bei seriösen Herstellern auf das Gewicht eines Hundes abgestimmt sind. So werden Überdosierungen und Unverträglichkeiten verhindert.
  • Wasserfestigkeit: Viele Flohhalsbänder sollten abgenommen werden, bevor der Hund ins Wasser geht, da die Wirkstoffe sonst abgewaschen werden und das Gewässer verschmutzen.
Hund mit Flohhalsband
Achte darauf, dass dein Flohschutzhalsband gewisse Kriterien erfüllt.

Bekannte Hersteller von Flohhalsbändern

Viele Flohhalsbänder sind im Handel auch als Ungezieferhalsband oder Zeckenschutz einsortiert. Die giftige Wirkung bei Flöhen ist zumeist nur auf der Packung vermerkt. Das Prinzip, Kontaktgifte einzusetzen, wirkt jedoch immer auch gegen anderen Parasiten, wie die gefährliche Sandmücke in südlichen Urlaubsländern oder die heimische Zecke.

Bekannte Hersteller sind beaphar, Bayer, Scalibor oder ARDAP, um dir einen kleinen Überblick zu geben.

 

Unsere Empfehlungen für Flohhalsbänder

Wie schon erwähnt, haben uns beide Hunde schon Flöhe mitgebracht. Daher haben wir schon viele Modelle getestet und unsere Erfahrung hier für euch zusammengefasst.

Unsere Favoriten:

Flohschutzhalsband von beaphar

Tolles Flohschutzhalsband mit reflektierenden Eigenschaften und Abschreckung von Flöhen nach Vorbild der Natur.

✅ wirkt fortpflanzungshemmend mit Margosa-Extrakt

✅ ist wasserfest

✅ hält bis zu 4 Monate

Flohhalsband von ARDAP

Hochwirksamer Schutz gegen Flöhe und Zecken durch natürliche Wirkstoffe. Der Wirkstoff wird kontinuierlich durch das Hautfett über den ganzen Körper deines Hundes verteilt.

✅ für Hunde über 25 kg

✅ sehr gut verträglich

✅ hält bis zu 4 Monate

✅ wirkt fortpflanzungshemmend mit Margosa-Extrakt

Angebot
ARDAP Zecken- und Flohschutz Halsband
1.141 Bewertungen

Bernsteinkette gegen Flöhe

Handgemacht aus Rohbernstein in Lithauen bietet die Bernsteinkette hervorragenden Schutz gegen Zecken und Flöhe. Sie ist 100% frei von Chemikalien und dadurch für den täglichen Gebrauch zu empfehlen.

✅ sehr gut verträglich

✅ natürlicher Schutz ohne Chemie

✅ wirkt abschreckend

✅ Kein Risiko für andere Mitbewohner, ob Mensch oder Tier.

Zecken-Flohband „S.O.S“ Hund 60 cm

Lange Wirkdauer mit einem SOS-Suchservice. Auf Grund der Chemikalien ist das Flohhalsband nicht wasserfest!

✅ wirken 8 Monate

✅ Eingeprägte S.O.S- Nummer kann bei der Suche nach fortgelaufenen Hunden helfen.

Angebot
beaphar Zecken- und Flohschutz Halsband
781 Bewertungen

Seresto Halsband für große Hunde

Das Halsband schützt indirekt gegen Erreger, die durch Flöhe und Zecken übertragen werden, da die Wirkstoffe schon vor dem Stechen bzw. Beißen der Ungeziefer wirkt.

✅ zwei Wirkstoffe

✅ hilft auch bei Sandmücken

Angebot
Seresto Zecken- und Flohschutz Halsband
2.668 Bewertungen

 

Weitere wichtige Fragen zu Flohhalsbändern

Ist ein Flohhalsband sinnvoll?

Ist dein Hund viel mit anderen Hunden unterwegs, oder nutzt du dieselben Wege und Wiesen wie andere Hundebesitzer, solltest du deinen Vierbeiner gegen Flöhe schützen. Da viele Halsbänder auch zugleich gegen Zecken und Sandmücken schützen, ist dein Hund mit einer Maßnahme mehrfach geschützt.

Du verhinderst so außerdem, dass Ungeziefer sich in deinem Heim ausbreiten kann.

Kann man Flöhe auskämmen?

Nein. Flöhe sind agil und springen umher. Den Flohkamm kannst du nutzen, um Flohbefall festzustellen. Kämme deinen Hund am Rücken. Bleiben braune Rückstände im Kamm, ist das Flohkot und dein Hund und seine Umgebung gehören umgehend behandelt.

Ist dein Hund behandelt, kannst du mit einem Flohkamm tote Flöhe auskämmen.

Wie schnell sterben Flöhe nach Behandlung?

Die Wirksamkeit der Flohmittel ist unterschiedlich. Daher auf die Angaben des Herstellers achten.

Flohbänder töten Flöhe umgehend ab, da sie mit Kontaktgift arbeiten. Ist der Hund bereits befallen, ist die Wirksamkeit von Flohhalsbändern nicht ausreichend.

Kann man ein Flohhalsband reinigen?

Nutzt du eine Bernsteinkette, dann kannst du diese reinigen. Bei chemischen Flohhalsbändern würdest du bei einer Reinigung auch die Kontaktgifte entfernen und damit verlieren die Halsbänder ihre Wirkung.

Zudem gelangen so die Kontaktgifte in das Abwasser, was der Umwelt schadet.

Darf der Hund dauerhaft ein Flohhalsband tragen?

Der Wirkstoff ist so ausgelegt, dass der Hund das Halsband sogar dauerhaft tragen muss, um geschützt zu sein. Denn die Wirkstoffe werden durch Reibung im Fell und auf der Haut verteilt. Trägt der Hund das Flohhalsband nur sporadisch, können sich die Kontaktgifte nicht ausreichend verteilen.

Kann man die Leine am Flohhalsband befestigen?

Nein. Das Flohhalsband ist in der Regel ein schmales Kautschukband, das nur über eine einfach Schließe gesichert ist. Kommt Zug auf das Band, geht die Schließe auf oder das Kautschukband reißt. Das Flohhalsband ist immer eine Ergänzung zum klassischen Halsband oder Hundegeschirr.

Wohin mit dem abgenutzten Flohhalsband?

Selbst wenn das Halsband nach 4 oder 6 Monaten Einsatz als unwirksam gilt, sind noch Reste des Kontaktgiftes auf dem Kautschukband. Daher muss es am Wertstoffhof bei Giftstoffen entsorgt werden.

Bernsteinhalsbänder nutzen sich nur über sehr lange Zeit stark ab. Sie können in den Hausmüll.

Was bedeutet das Haltbarkeitsdatum auf dem Flohhalsband?

Auf der Packung ist ein Haltbarkeitsdatum aufgedruckt. Nach dem Ablauf ist die Wirkung der Kontaktgifte nicht mehr ausreichend gegeben. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass auch Flohhalsbänder, die noch 4 Wochen haltbar gewesen wären, bereits nicht mehr gut gewirkt haben. Daher darauf achten, dass das Haltbarkeitsdatum noch ein paar Monate gültig ist.

 

Unser Fazit und Erfahrungen – Das richtige Halsband kann deinen Hund vor Flöhen schützen

Grundsätzlich sind Olaf und ich gegen Chemie beim Hund. Floh-, Zecken- und Sandmückenhalsbänder sind für Hunde  jedoch eine nötige Ausnahme von der Regel. Sie schützen ja nicht nur vor dem Parasitenbefall, sondern auch vor den Auswirkungen, die sogar tödlich sein können.

Die Sandmücke, die in beliebten Urlaubsländern etwa am Strand auf Opfer wartet, kann das Herz deines Hundes so schädigen, dass er letztendlich daran stirbt. Sie übertragen mit ihrem Speichel auch Leishmaniose.

Flohhalsband gegen Flöhe und Zecken
Auch wenn es sich hier um den Umgang mit Chemikalien bei Tieren handelt, kann ein Flohschutzhalsband manchmal nötig sein, um deinen Hund vor schlimmerem zu bewahren.

 

Zecken sind bekanntlich Überträger der Borreliose, die auch für deinen Hund sehr schmerzhaft sein kann. Hunde bekommen schmerzhafte Schwellungen an den Gelenken, sind müde und können Fieber bekommen.

Natürlich lösen Begriffe, wie “Kontaktgift” und “Nebenwirkungen” auch Ängste aus. Der Einsatz von Flohhalsbändern ist auch nicht unumstritten. Bei der Abwägung von Schutz und Risiko plädiere ich in diesem Fall jedoch eindeutig für Schutz, da die erwähnten Krankheiten deinen Hund sehr lange große Schmerzen bereiten können.

Ich bin Olaf, Anfang 50 und blogge gerne rund um das Thema Hund. Unser weißer Schäferhund Charly kam als Welpe zu uns in die Familie. Mit unseren 5 Kindern und weiteren Haustieren ist immer viel Bewegung in der Familie. Charly begleitet uns auch immer beim Camping oder der Arbeit. Es gibt also viel aus dem Hundealltag zu berichten.