Hundetoilette im Test: Wer braucht sie – und welche ist gut?

Vielleicht klingt es im ersten Moment etwas merkwürdig, aber ein Blick in diverse Shops für Tierbedarf mit Hundeausstattung zeigt, dass es eine große Auswahl an Hundetoiletten gibt. Mit einem Hundeklo kannst Du Deiner Fellnase eine komfortable Möglichkeit bieten, um ihr Geschäft in der Wohnung oder auf dem Balkon zu erledigen. Manchmal führen verschiedene Umstände nämlich dazu, dass Dein Hund nicht draußen beim Spaziergang urinieren kann. Gerade bei Welpen, die noch nicht stubenrein sind, wird gerne eine Welpentoilette verwendet. Aber auch ältere und kranke Hunde profitieren von einem speziellen Hundeklo.

Du siehst schon: In manchen Situationen stellt eine Hundetoilette eine echte Erleichterung für Dich als Hundebesitzer und natürlich auch für Deinen Hund dar. Lies in meinem Hundetoiletten Test, wie so ein „stilles Örtchen“ für Deinen Hund funktioniert, wodurch es sich von einer Katzentoilette unterscheidet und worauf Du beim Kauf achten solltest. 

Befied Hundetoilette Welpentoilette mit Kunstrasen, Trainingsunterlage Indoor für Hunde Tier WC, 63x 50x 7cm(L x B x H)
Unsere Empfehlung
TRIXIE Welpentoilette Nappy Loo, 65 x 55 cm
Kerbl 81990 Welpentoilette Puppy Training Set, 60 x 40 x 4 cm
Iris Ohyama, Verschiedene Welpenunterlagen / Welpentoilette, Verschlussclips, rutschfeste Gummifüße für Welpe & Hund - Dog Toilet Training FTT-635, Grau
Hersteller
Befied
TRIXIE
Kerbl
Iris Ohyama
Material
Grass
Rubber
Kunststoff
Polyethylen
Gewicht
2,66 kg
1 kg
0,2 kg
1,2 kg
Abmessung
63 x 51 x 7 cm
65 x 55 x 1 cm
‎60 x 40 x 4 cm
49 x 63,5 x 3,5 cm
geeignet für
Welpen, kranke oder behinderte Hunde
Welpen und kleine bis mittlere Hunde
Welpen, kranke oder behinderte Hunde
kleine bis mittlere Hunde
leichte Reinigung
Anwendbarkeit
im Haus & draußen
im Haus
im Haus
im Haus
49,99 EUR
26,14 EUR
17,95 EUR
24,99 EUR
Befied Hundetoilette Welpentoilette mit Kunstrasen, Trainingsunterlage Indoor für Hunde Tier WC, 63x 50x 7cm(L x B x H)
Hersteller
Befied
Material
Grass
Gewicht
2,66 kg
Abmessung
63 x 51 x 7 cm
geeignet für
Welpen, kranke oder behinderte Hunde
leichte Reinigung
Anwendbarkeit
im Haus & draußen
49,99 EUR
Unsere Empfehlung
TRIXIE Welpentoilette Nappy Loo, 65 x 55 cm
Hersteller
TRIXIE
Material
Rubber
Gewicht
1 kg
Abmessung
65 x 55 x 1 cm
geeignet für
Welpen und kleine bis mittlere Hunde
leichte Reinigung
Anwendbarkeit
im Haus
26,14 EUR
Kerbl 81990 Welpentoilette Puppy Training Set, 60 x 40 x 4 cm
Hersteller
Kerbl
Material
Kunststoff
Gewicht
0,2 kg
Abmessung
‎60 x 40 x 4 cm
geeignet für
Welpen, kranke oder behinderte Hunde
leichte Reinigung
Anwendbarkeit
im Haus
17,95 EUR
Iris Ohyama, Verschiedene Welpenunterlagen / Welpentoilette, Verschlussclips, rutschfeste Gummifüße für Welpe & Hund - Dog Toilet Training FTT-635, Grau
Hersteller
Iris Ohyama
Material
Polyethylen
Gewicht
1,2 kg
Abmessung
49 x 63,5 x 3,5 cm
geeignet für
kleine bis mittlere Hunde
leichte Reinigung
Anwendbarkeit
im Haus
24,99 EUR

Hundetoilette – was ist das denn?

Auf den ersten Blick ähnelt eine Hundetoilette laut meinem Test und meinen Erfahrungen einem gewöhnlichen Katzenklo. Während jeder Katzenbesitzer eine Katzentoilette anschafft, ist das Welpenklo bei Hundebesitzern nicht annähernd so weit verbreitet. Das liegt einfach daran, dass Hunde normalerweise ihr Geschäft im Freien verrichten, wenn sie mit Frauchen oder Herrchen Gassi gehen. Aber: Nicht immer ist das möglich, deshalb entscheiden sich manche Hundehalter eben doch für eine Hundetoilette. 

Ein Hundeklo kann entweder im Innenbereich der Wohnung oder auch draußen auf der Terrasse oder dem Balkon genutzt werden. Die meisten Hunde lassen sich recht einfach an die Hundetoilette gewöhnen und nutzen diese dann selbstständig für das kleine oder große Geschäft. Gerade bei Hunden, die es noch nicht – oder nicht mehr – schaffen, die ganze Nacht durchzuhalten, ist ein Hundeklo eine tolle Erleichterung. Dann musst Du nämlich nicht nachts aufstehen und mit dem Hund raus. Aber auch für Berufstätige kann sich eine Hundetoilette lohnen, um Pfützen oder Häufchen in der Wohnung zu vermeiden. 

Hund liegt in der Wohnung
Ein Hundeklo kann sowohl im Innenbereich als auch außerhalb der Wohnung – zum Beispiel auf der Terrasse oder dem Balkon – genutzt werden.

Wie ist ein Hundeklo aufgebaut? 

Wie mein Hundetoiletten Vergleich zeigt, handelt es sich dabei meistens um eine Plastikschale mit erhöhten Rändern. Diese dient sozusagen als Auffangbecken. Viele Hundeklos haben einen Klapprahmen, in dem dann die saugfähigen Hygieneunterlagen eingespannt werden. Diese erinnern ein bisschen an eine Windel für Babys. Die Einlagen haben den Vorteil, dass sie den Urin gut aufsaugen und somit Nässe und Gerüche weitgehend vermeiden. 

Teilweise sind die saugstarken Pads als Kunstrasen ausgeführt. Das sorgt für eine schönere Optik der Hundetoilette und erleichtert die Sauberkeitserziehung. Schließlich verrichten Hunde ihr Geschäft normalerweise draußen auf Rasen. Gerade ältere Hunde, die es schon gewohnt sind, im Freien auf den Rasen zu urinieren, profitieren von einem Hundeklo mit saugfähiger Grasmatte. Die Trainingspads musst Du dann natürlich regelmäßig wechseln. Die Hundetoilette besteht aus Kunststoff, der flüssigkeitsundurchlässig ist. So wird sichergestellt, dass der Urin unten nicht herauslaufen kann. 

Außerdem findest Du im Handel auch Hundetoiletten aus Plastik, die ein feines Gitter haben. Das Gitter ist abgerundet, damit Dein Hund an den Pfoten keine Schmerzen davon bekommt. Unter das Gitter schüttest Du dann eine Schicht hygienisches Hundestreu. Es bindet den Urin und vermeidet Gerüche. Aber: Für das große Geschäft sind solche Hundetoiletten dann eher nicht geeignet. Meine Hundetoiletten Erfahrung zeigt aber, dass die Hundeklos generell eher für Urin und nicht für Kot gedacht sind. 

Hund auf Rasen
Teilweise sind die Pads der Hundetoilette als Kunstrasen ausgeführt, was für eine schönere Optik und leichtere Sauberkeitserziehung sorgt.

Für welche Hunde lohnt es sich, eine Hundetoilette zu kaufen?

Die meisten Hundebesitzer, die von einer Hundetoilette lesen, werden sich fragen, warum sie so etwas benötigen. Das ist auch ganz richtig, denn ein erwachsener und gesunder Hund braucht eigentlich kein Hundeklo. Er ist in der Lage, mit seinem Geschäft zu warten, bis Du mit ihm an die frische Luft gehst oder er kann sein Bedürfnis eindeutig signalisieren. Dann erleichtert er sich beim Spaziergang. Aber: In manchen Situationen klappt das einfach nicht. Gerade in folgenden Fällen kann es daher sinnvoll sein, für Deinen Hund eine Hundetoilette zu kaufen: 

  • Welpen: Zieht ein Welpe bei Dir ein, steht die Sauberkeitserziehung meistens erst noch an. Für den kleinen Hund ist die komplette Umgebung neu, fremd und beängstigend. Der Welpe ist das erste Mal ohne seine Mutter und Geschwister, umgeben von Menschen, die er noch nicht so gut kennt. Viele Welpen empfinden den Lärm, die Umgebung und die anderen Hunde bei Spaziergängen ebenfalls furchteinflößend. Nicht selten passiert es dann, dass der Welpe sein Geschäft erstmal nicht beim Gassigehen verrichten will, weil alles zu aufregend ist. Eine Hundetoilette kann hier Abhilfe schaffen. Dazu kommt noch, dass die kleinen Hunde erst lernen müssen, dass sie ihr Geschäft draußen verrichten sollen. Sie wissen noch nicht, wie sie ihrem Frauchen oder Herrchen signalisieren können, dass sie ein dringendes Bedürfnis haben. Oft passiert es daher, dass Du mit Deinem Hund nicht schnell genug draußen bist und eine Pfütze oder ein Häufchen in der Wohnung hast. Beim Welpentraining sind Hundeklos mit saugstarken Welpenunterlagen daher sehr praktisch. 
  • Ältere Hunde: Wenn Hunde langsam älter werden, kommen häufig neue Krankheiten hinzu. Viele Seniorhunde haben das Problem, dass sie ihre Blase nicht mehr so gut kontrollieren können. Sie müssen häufiger und eiliger, sodass sie es nicht immer bis nach draußen schaffen, sondern ihre Blase schon in der Wohnung entleeren. Eine Hundetoilette kann dann eine gute Lösung sein. Dein Hund kann sein Geschäft verrichten, wann immer er muss, ohne dass es in Stress ausartet. 
  • Kranke Hunde: Auch jüngere Hunde können schon erkranken und dann beispielsweise nicht mehr so oft oder so lange spazieren gehen. Eine Hundetoilette aus dem Test ist dann sehr praktisch. Dein Hund kann sich erleichtern, auch ohne kilometerweit laufen zu müssen. Natürlich musst Du dennoch auch bei Deinem kranken Hund auf ausreichend Bewegung achten, aber dafür gibt es neben langen Spaziergängen noch andere Möglichkeiten, die Du dann am besten mit Deinem Tierarzt besprichst. 
  • Nachts: Kleine Welpen, die noch nicht stubenrein sind, müssen sich auch nachts häufig erleichtern. Ähnlich wie bei einem kleinen Baby stehst Du also nachts mehrmals auf, um mit Deinem Hund nach draußen zu gehen, damit er sein Geschäft verrichtet. Eine Alternative ist auch hier die Hundetoilette. Gewöhne Deinen Welpen zuerst daran, damit er sich nachts hier erleichtert. Dann kannst Du durchschlafen und einen erholsamen Schlaf genießen. Später brauchst Du die Hundetoilette dann vielleicht gar nicht mehr, denn je älter Dein Hund wird, desto besser lernt er, dass er sein Geschäft am besten draußen erledigt. Er hält dann meist die ganze Nacht durch. 

Früher legte man in solchen Situationen für die Hunde einfach Zeitungspapier aus, wo sich die Tiere dann erleichtern konnten. Da ist es doch schon ein großer Vorteil, dass es heutzutage mit speziellen Hundetoiletten modernere, hygienischere und ansprechendere Alternativen gibt. 

Welpe
Wenn ein Welpe bei dir eintrifft, steht meistens die unvermeidliche Sauberkeitserziehung an. Für den kleinen Hund ist alles neu und beängstigend – saugstarke Unterlagen für die Hundetoilette sind daher sehr praktisch, um das Welpentraining zu erleichtern.

Vorteile und Nachteile einer Hundetoilette

Fest steht, dass eine Hundetoilette sowohl Vorteile als auch Nachteile hat. Zu den wichtigsten Pluspunkten des Hundeklos gehören in meinen Augen:

  • kinderleichte Handhabung
  • ideal für Welpen sowie ältere oder kranke Hunde
  • gute Ergänzung bei Hunden mit Blasenschwäche
  • sorgt für ruhigere Nächte bei Dir als Hundehalter
  • kann mit Hundestreu befüllt werden
  • vielseitig einsetzbar – für Terrasse, Balkon oder die Wohnung

Es gibt aber auch ein paar Nachteile:

  • benötigt mehr Platz als ein Katzenklo
  • wird nicht von allen Hunden angenommen
  • Hunde müssen daran gewöhnt werden
  • Du musst die Toilette regelmäßig säubern 
  • es können unangenehme Gerüche entstehen 

Ausdrücklich möchte ich an dieser Stelle darauf hinweisen, dass eine Hundetoilette die regelmäßigen Spaziergänge mit Deinem Hund natürlich nicht ersetzt. Sie soll lediglich eine Erleichterung im Alltag darstellen – vor allem, wenn Du einen noch nicht stubenreinen Welpen oder einen kranken, älteren Hund hast. 

Hundetoilette kaufen – darauf kommt es an

Falls Du für Deinen Liebling eine Hundetoilette kaufen möchtest, gibt es einige Kaufkriterien, die Du berücksichtigen solltest. Entscheidend sind neben der Größe auch die Sicherheit, die Optik und das Fassungsvermögen. 

Größe

Hundetoiletten werden laut meinem Test in vielen verschiedenen Größen angeboten. Wichtig ist natürlich, dass die Toilette zur Größe Deines Hundes passt. Dabei solltest Du von der Größe des ausgewachsenen Hundes ausgehen. Welpen wachsen schnell, sodass eine kleine Hundetoilette dann in relativ kurzer Zeit zu eng wird. Für kleine Rassen reicht also ein kleines Hundeklo, während es für mittelgroße Hunde etwas größer sein sollte. Schau Dir vor dem Kauf unbedingt die Zentimeter-Angaben der Hundetoiletten an. Beispielhafte Größen sind:

  • 49 x 41 Zentimeter – passend für einen eher kleinen Hund
  • 65 x 55 Zentimeter – auch für mittelgroße Hunde geeignet 

Am besten legst Du mit einem Zollstock oder mit Holzstäben die Größe der Hundetoilette einmal auf dem Boden nach. Dann kannst Du Dir die Maße besser vorstellen und Deinen Hund schon einmal probesitzen lassen. Auf diese Weise findest Du am leichtesten heraus, ob die Maße des Hundeklos zu Deinem Vierbeiner passen. 

Sicherheit

Dein Hund möchte sich rundum sicher fühlen, wenn er sein Geschäft verrichtet. Daher ist eine hohe Sicherheit wichtig, wenn Du eine Hundetoilette kaufen möchtest. Das Hundeklo sollte rutschfest stehen – und zwar auf jedem Untergrund. Empfehlenswert sind daher Modelle mit kleinen Gummifüßen, die ein Wegrutschen verhindern. Achte auch darauf, dass das Hundeklo keine scharfen Kanten oder Ecken hat und aus ungiftigen Materialien besteht. Die verwendeten Trainingsunterlagen sollten ebenfalls frei von Schadstoffen sein. 

Optik

Die Optik interessiert Deinen Vierbeiner vielleicht nicht so sehr und ist eher für Dich als Hundehalter ein wichtiges Kriterium. Gerade, wenn die Kiste im Wohnbereich steht, kommt es Dir sicher auf ein schönes Design an. Welche Variante Du wählst, ist Geschmackssache, aber ich persönlich empfinde die Modelle im Rasendesign am ansprechendsten. Auch die meisten Hunde bevorzugen übrigens diese Art von Hundetoiletten. 

Volumen

Das Volumen einer Hundetoilette ist ebenfalls von großer Bedeutung beim Kauf. Hierbei geht es darum, wie viel Urin die Toilette fasst. Hier gibt es von Produkt zu Produkt große Unterschiede. Manche Toiletten fassen bis zu zwei Liter Urin, andere wandeln die Flüssigkeit in Gel um. Einige Hundetoiletten im Rasendesign können bis zu zwei Wochen frisch gehalten werden, indem Du sie täglich mit einem Liter Wasser gießt. Danach wird der Rasen samt Urin in der Biotonne entsorgt. 

Hund
Wenn du eine Hundetoilette für deinen Liebling kaufen möchtest, solltest du auf verschiedene Kriterien achten. Neben der Größe ist die Sicherheit, die Optik und das Fassungsvermögen von entscheidender Bedeutung.

Den Hund an die Hundetoilette gewöhnen – so funktioniert es 

Gehst Du mit Deinem Hund Gassi, wird er sehr schnell begreifen, wie und wo er sich erleichtern kann. Du musst ihm das nicht erst beibringen, es sei denn, Du hast wirklich einen sehr ängstlichen Hund. Bei einer Hundetoilette ist das noch einmal eine andere Sache. Hieran muss Dein Hund erst gewöhnt werden, denn das Hundeklo unterscheidet sich deutlich von dem natürlichen Geschäft auf der Wiese oder am Wegrand. Darum ist es von großer Bedeutung, den Einsatz der Toilette erstmal mit dem Hund zu üben. Erst dann versteht er, wofür das Hundeklo gedacht ist – und wird es dann auch selbstständig nutzen. Um Deinen Vierbeiner schnell an die Hundetoilette zu gewöhnen, kannst Du folgende Tipps beachten: 

  • Wähle einen Aufstellort, den Dein Hund ohne Probleme erreichen kann. Ideal ist eine ruhige Ecke, damit der Vierbeiner sich auch entspannen kann und unbeobachtet fühlt. 
  • Lass Deinen Hund die Hundetoilette erstmal alleine entdecken und nach Herzenslust erkunden.
  • Dein Hund interessiert sich überhaupt nicht für das Klo? Dann kannst Du ihn auch hineinsetzen oder mit Leckerlis hineinlocken. 
  • Beobachte Deinen Hund genau. Wenn Du merkst, er möchte sich erleichtern, gilt es, ihn schnell in das Hundeklo zu setzen oder hinzulocken. 
  • Hat Deine Fellnase das Hundeklo erfolgreich genutzt? Dann heißt es nun, Deinen Hund ausgiebig zu belohnen – mit Streicheleinheiten, freundlichen Worten und einem Leckerli. 
  • Erwischst Du Deinen Hund dabei, wie er eine Pfütze in der Wohnung hinterlässt, setze ihn stattdessen in das Hundeklo. 
  • Es gibt auch speziellen Lockstoff für Hunde, den Du in die Hundetoilette träufeln kannst. Dann nehmen viele Vierbeiner das Hundeklo besser an. 

Achte generell darauf, die Hundetoilette sauber zu halten. Nur dann ist sie für den Hund hygienisch und artgerecht – und nur so kannst Du auch unangenehme Gerüche in der Wohnung vermeiden. 

Hund vorm Gassi gehen
Wenn du mit deinem Hund Gassi gehst, wird er schnell verstehen, wo er seine Notdurft verrichten kann. Meistens ist es nicht notwendig, ihm dies zu lehren – außer du hast einen sehr ängstlichen Hund. Aber, bei der Benutzung einer Hundetoilette, muss der Welpe hieran erst gewöhnt werden.

Welche Hundetoiletten sind empfehlenswert?

Im Hundetoiletten Vergleich habe ich festgestellt, dass das Angebot an „stillen Örtchen“ für Hunde tatsächlich größer ist als gedacht. Empfehlenswerte Produkte bieten zum Beispiel folgende Marken an: 

Die Hundetoiletten dieser Hersteller schneiden in Tests und Vergleichen in der Regel sehr gut ab und bekommen auch überwiegend gute Kundenbewertungen. 

Befied Hundetoilette Welpentoilette mit Kunstrasen, Trainingsunterlage Indoor für Hunde Tier WC, 63x 50x 7cm(L x B x H)
Unsere Empfehlung
TRIXIE Welpentoilette Nappy Loo, 65 x 55 cm
Kerbl 81990 Welpentoilette Puppy Training Set, 60 x 40 x 4 cm
Iris Ohyama, Verschiedene Welpenunterlagen / Welpentoilette, Verschlussclips, rutschfeste Gummifüße für Welpe & Hund - Dog Toilet Training FTT-635, Grau
Hersteller
Befied
TRIXIE
Kerbl
Iris Ohyama
Material
Grass
Rubber
Kunststoff
Polyethylen
Gewicht
2,66 kg
1 kg
0,2 kg
1,2 kg
Abmessung
63 x 51 x 7 cm
65 x 55 x 1 cm
‎60 x 40 x 4 cm
49 x 63,5 x 3,5 cm
geeignet für
Welpen, kranke oder behinderte Hunde
Welpen und kleine bis mittlere Hunde
Welpen, kranke oder behinderte Hunde
kleine bis mittlere Hunde
leichte Reinigung
Anwendbarkeit
im Haus & draußen
im Haus
im Haus
im Haus
49,99 EUR
26,14 EUR
17,95 EUR
24,99 EUR
Befied Hundetoilette Welpentoilette mit Kunstrasen, Trainingsunterlage Indoor für Hunde Tier WC, 63x 50x 7cm(L x B x H)
Hersteller
Befied
Material
Grass
Gewicht
2,66 kg
Abmessung
63 x 51 x 7 cm
geeignet für
Welpen, kranke oder behinderte Hunde
leichte Reinigung
Anwendbarkeit
im Haus & draußen
49,99 EUR
Unsere Empfehlung
TRIXIE Welpentoilette Nappy Loo, 65 x 55 cm
Hersteller
TRIXIE
Material
Rubber
Gewicht
1 kg
Abmessung
65 x 55 x 1 cm
geeignet für
Welpen und kleine bis mittlere Hunde
leichte Reinigung
Anwendbarkeit
im Haus
26,14 EUR
Kerbl 81990 Welpentoilette Puppy Training Set, 60 x 40 x 4 cm
Hersteller
Kerbl
Material
Kunststoff
Gewicht
0,2 kg
Abmessung
‎60 x 40 x 4 cm
geeignet für
Welpen, kranke oder behinderte Hunde
leichte Reinigung
Anwendbarkeit
im Haus
17,95 EUR
Iris Ohyama, Verschiedene Welpenunterlagen / Welpentoilette, Verschlussclips, rutschfeste Gummifüße für Welpe & Hund - Dog Toilet Training FTT-635, Grau
Hersteller
Iris Ohyama
Material
Polyethylen
Gewicht
1,2 kg
Abmessung
49 x 63,5 x 3,5 cm
geeignet für
kleine bis mittlere Hunde
leichte Reinigung
Anwendbarkeit
im Haus
24,99 EUR

Fazit: Manchmal kann eine Hundetoilette sinnvoll sein 

Vielleicht klingt der Begriff Hundetoilette für Hundebesitzer im ersten Moment eigenartig, doch bei genauerer Überlegung stellen dann viele Hundehalter fest, dass eine solche Toilette schon praktisch sein kann. Insbesondere bei der Eingewöhnung eines Welpen sowie bei älteren oder kranken Hunden kann eine Hundetoilette aus dem Test eine Erleichterung für Herrchens und Frauchens Leben sein. Auch der Hund selbst profitiert im Endeffekt, wenn er sich beispielsweise nachts ohne Probleme erleichtern kann.

Natürlich kann eine Hundetoilette regelmäßige Bewegung und Auslauf nicht ersetzen. Du musst mit Deinem Hund mehrmals täglich spazieren gehen, auch wenn er eine Hundetoilette besitzt. Nichtsdestotrotz hat sich ein Hundeklo schon in vielen Fällen als praktisch erwiesen und schont die Nerven, den Teppich und die Hund-Mensch-Beziehung, weil es eben keine Missgeschicke mehr in der Wohnung gibt.

Ich bin Olaf, Anfang 50 und blogge gerne rund um das Thema Hund. Unser weißer Schäferhund Charly kam als Welpe zu uns in die Familie. Mit unseren 5 Kindern und weiteren Haustieren ist immer viel Bewegung in der Familie. Charly begleitet uns auch immer beim Camping oder der Arbeit. Es gibt also viel aus dem Hundealltag zu berichten.