Der große Hundewindeln Test: Wofür brauchst Du sie und welche Produkte sind empfehlenswert?

Das Thema Hundewindeln ist sicher keines, mit dem Du Dich als Hundebesitzer gerne beschäftigst. Dennoch ist es manchmal einfach notwendig, denn mitunter leiden Hunde an Erkrankungen, die mit Inkontinenz einhergehen. Gerade im höheren Älter kann es passieren, dass Dein Tier seine Blase nicht mehr richtig kontrollieren kann. Dann nässt sich der Vierbeiner häufiger ein, sodass sein Körbchen oder seine Hundedecke ebenso nass werden wie sein Fell. Auch ungewollte Stuhlabgänge sind ein mögliches Problem, das bei älteren Vierbeinern auftreten kann.   

Hundehalter mit inkontinenten Hunden müssen viel putzen und auch das Tier muss ständig gewaschen werden. Das ist nicht gut für seine empfindliche Haut und kann zu Entzündungen führen. Genau deshalb gibt es Hundewindeln. Sie halten Fell und Haut ebenso sauber und trocken wie die unmittelbare Umgebung der Fellnase. Somit ist dieser Hundebedarf auch für Dich eine wahre Erleichterung. Angesichts der großen Auswahl an Hundewindeln ist es aber schwierig, das perfekte Produkt auszuwählen. Daher stelle ich Dir hier die unterschiedlichen Arten, die Vorteile und Nachteile sowie die wichtigsten Kaufkriterien vor. Lies gerne meinen Hundewindel Test, um die perfekte Windellösung für Deinen Vierbeiner zu finden.

Die besten Hundewindeln aus meinem Test im Vergleich

Preistipp
Trixie | Hundewindeln | Taillenbund 32 - 48 cm
gute Alternative
Pet Magasin Wiederverwendbare Hundewindeln [3er Packung] Hygienische Hundewindeln, hoch absorbierend, Maschinenwaschbar & Umweltfreundlich (Solide, M)
ideal auch für Welpen
Avont 3 Stück Wiederverwendbare Hundewindeln, Hochsaugfähige, waschbare und umweltfreundliche Damenbinden Höschen für weibliche Haustiere -Schwarz
beste Preis/Leistung
MICOOYO wiederverwendbare Hundewindeln für Rüden, 3er-Packung, waschbare Bauchbänder für Hunde, super saugfähige, langlebige Hundewindeln, für neugeborene Hunde (Motiv: Tiere, Obst und Autos, Größe: XS)
Trixie
PET MAGASIN
Avont
MICOOYO
Art (einweg oder waschbar)
Einweg
Waschbar
Waschbar
Waschbar
Größe
XS - XL
XS - L
XS - XL
Neugeborene - XL
Saugfähigkeit
✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅
✅ ✅ ✅
Komfort
✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
Handhabung
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
Umweltbelastung
-
umweltfreundlich
umweltfreundlich
umweltfreundlich
Extras
-
-
Allergenfrei
Allergenfrei
7,95 EUR
18,79 EUR
14,99 EUR
-
Preistipp
Trixie | Hundewindeln | Taillenbund 32 - 48 cm
Trixie
Art (einweg oder waschbar)
Einweg
Größe
XS - XL
Saugfähigkeit
✅ ✅
Komfort
✅ ✅
Handhabung
✅ ✅ ✅
Umweltbelastung
-
Extras
-
7,95 EUR
gute Alternative
Pet Magasin Wiederverwendbare Hundewindeln [3er Packung] Hygienische Hundewindeln, hoch absorbierend, Maschinenwaschbar & Umweltfreundlich (Solide, M)
PET MAGASIN
Art (einweg oder waschbar)
Waschbar
Größe
XS - L
Saugfähigkeit
✅ ✅ ✅
Komfort
✅ ✅ ✅
Handhabung
✅ ✅ ✅
Umweltbelastung
umweltfreundlich
Extras
-
18,79 EUR
ideal auch für Welpen
Avont 3 Stück Wiederverwendbare Hundewindeln, Hochsaugfähige, waschbare und umweltfreundliche Damenbinden Höschen für weibliche Haustiere -Schwarz
Avont
Art (einweg oder waschbar)
Waschbar
Größe
XS - XL
Saugfähigkeit
✅ ✅
Komfort
✅ ✅ ✅
Handhabung
✅ ✅ ✅
Umweltbelastung
umweltfreundlich
Extras
Allergenfrei
14,99 EUR
beste Preis/Leistung
MICOOYO wiederverwendbare Hundewindeln für Rüden, 3er-Packung, waschbare Bauchbänder für Hunde, super saugfähige, langlebige Hundewindeln, für neugeborene Hunde (Motiv: Tiere, Obst und Autos, Größe: XS)
MICOOYO
Art (einweg oder waschbar)
Waschbar
Größe
Neugeborene - XL
Saugfähigkeit
✅ ✅ ✅
Komfort
✅ ✅ ✅
Handhabung
✅ ✅ ✅
Umweltbelastung
umweltfreundlich
Extras
Allergenfrei
-

Was sind Hundewindeln?

Hundewindeln sind spezielle Hosen oder Windeln für Hunde. Sie fangen die Ausscheidungen – also den Hundekot und den Urin – zuverlässig auf. Somit tragen Hundewindeln dazu bei, dass die Umgebung des Hundes sauber und trocken bleibt. Sie verhindern, dass Urin und Stuhlgang auf den Möbeln oder dem Boden landen. Gerne genutzt werden Hundewindeln bei älteren, erkrankten Hunden, die unter Inkontinenz leiden. Aber auch für ängstliche Tiere oder läufige Hündinnen kommen sie zum Einsatz.

In der Regel bestehen Hundewindeln aus einem weichen, atmungsaktiven und saugfähigen Innenmaterial. Das Außenmaterial ist hingegen meist wasserfest. Angeboten werden Hundewindeln in zahlreichen Größen, um den Vierbeinern aller Hunderassen gerecht zu werden. Synonyme Begriffe für Hundewindeln sind Bauchbänder, Inkontinenzwindeln, Hundehöschen oder Läufigkeitshosen.

Hundewindeln

Wann brauchen Hunde Windeln?

Hunde benötigen natürlich nicht grundsätzlich eine Windel. Es gibt aber Situationen und Erkrankungen, die den Einsatz von Hundewindeln erfordern. Das gilt zum Beispiel in folgenden Fällen:

Bei Läufigkeit

Zweimal im Jahr durchleben Hündinnen ihre „heiße Zeit“. Sie sind dann fruchtbar. Während der sogenannten Läufigkeit verlieren Weibchen Scheidensekrete und Blut, sodass sich der Einsatz einer Windel lohnen kann. Sie schützt Fell, Teppiche und Möbel vor Verschmutzungen und Gerüchen. Meistens verlieren Hündinnen während der Läufigkeit nur wenige Tröpfchen pro Stunde. Eine waschbare Windel oder auch eine Läufigkeitshose aus Baumwolle ist daher gut geeignet.

Übrigens: Es gibt auch sogenannte Rüdenwindeln. Bei einer solchen Rüdenwindel handelt es sich dann eher um ein Bauchband, welches verhindern soll, dass der Rüde eine läufige Hündin deckt. Eine 100-prozentige Sicherheit vor einer Trächtigkeit bei der Hündin bieten solche Bauchbinden jedoch nicht. Zusätzlich solltest Du daher immer darauf achten, dass die läufige Hündin keinen Kontakt zu männlichen Artgenossen hat.

Bei Inkontinenz

Viele Hunde leiden im höheren Alter unter einer Blasenschwäche. Sie können den Urin dann nicht mehr komplett oder überhaupt nicht mehr zurückhalten. Ist Dein Hund inkontinent, so ist das für ihn ebenso unangenehm wie für Dich. Mit einer Windel kannst Du Deinem Vierbeiner helfen. Alles bleibt sauber und trocken, Du musst weniger putzen und Dein Hund fühlt sich wohler.

Nicht geeignet sind Windeln hingegen, wenn es einfach mit der Stubenreinheit nicht klappt – etwa bei Welpen. Dann sind sie sogar eher kontraproduktiv, weil der Vierbeiner es sich regelrecht abtrainiert, seinen Harndrang zu kontrollieren. Er macht dann einfach in die Windel, was ja auf Dauer keine angenehme Lösung für einen ansonsten gesunden Hund ist.

Windeln gegen Inkontinenz bei Hunden

Nach Operationen als Schutz

Wurde Dein Hund im Lenden- oder Afterbereich operiert, kannst Du ebenfalls mit gut gepolsterten Windeln arbeiten, um den Heilungsprozess zu unterstützen. Die Windel schützt vor Bakterieninfektionen und verhindert gleichzeitig, dass Dein Vierbeiner an der Verletzung kratzt oder leckt. Die Windel sollte in dieser Situation besonders dicht sein, damit die scharfen Hundekrallen nicht hindurch gelangen können.

Für ängstliche Hunde

Manche Hunde aus der Tierrettung haben in der Vergangenheit extrem negative Erfahrungen gesammelt: Sie wurden geschlagen, getreten und misshandelt. In manchen Situationen – etwa bei Stress oder Angst – nässen sie sich ein. Das erhöht den Stress noch einmal und erschwert den Übergang in einen normalen und liebevollen Alltag. Für solche Tiere sind Hundewindeln gut geeignet. Die Windel schützt bei kleinen Malheuren und verleiht dem Hund mehr Sicherheit. Nach und nach kannst Du die Windel mit viel Geduld dann oftmals wieder abgewöhnen.

Hundewindel

Welche Arten von Hundewindeln gibt es laut Test?

Ähnlich wie bei Babywindeln unterscheidet man auch bei Hundewindeln die Einweg- von den wiederverwendbaren Mehrwegwindeln:

  • Einwegwindeln oder Wegwerfwindeln bestehen aus Kunststoff oder Papier. Sie werden nur einmal verwendet und dann entsorgt. Die Handhabung ist bequem, allerdings belasten Wegwerfwindeln generell die Umwelt – vor allem jene, die eine wasserdichte Außenhülle aus Kunststoff haben. Sie sind nicht biologisch abbaubar und verursachen eine Menge Müll.
  • Waschbare Hundewindeln: Die waschbaren Windeln lassen sich immer wieder verwenden. Sie bestehen aus strapazierfähigen und robusten Materialien und können in der Waschmaschine bei hohen Temperaturen hygienisch gesäubert werden. Dementsprechend sind sie umweltfreundlicher und nachhaltiger als die Einwegwindeln. Allerdings ist die Handhabung auch etwas aufwendiger, schließlich musst Du die Windeln permanent waschen und trocknen.

Welche Variante Du wählst, hängt von Deinen individuellen Vorlieben ab. Die meisten Hundebesitzer bevorzugen waschbare Hundewindeln, um Müll zu vermeiden und einen Beitrag zur Umwelt zu leisten. Überdies sind sie auf lange Sicht nicht so teuer. Du musst dann nämlich nicht ständig Wegwerfwindeln nachkaufen, was langfristig viel Geld sparen kann.

Einweg Hundewindeln

Hundewindeln – Vorteile und Nachteile im Überblick

Hundewindeln haben etliche Vorteile laut meinem Test:

  • Sauberkeit und Hygiene: Hundewindeln tragen dazu bei, dass Böden, Möbel und andere Gegenstände in der Umgebung des Hundes sauber bleiben, indem sie verhindern, dass Urin oder Kot darauf landet.
  • Schutz: Hundewindeln bieten auch Hunden Schutz, die an Inkontinenz oder unfreiwilligem Kotabgang leiden.
  • Höhere Bequemlichkeit: Hundewindeln sind für Dich als Hundehalter eine bequeme Lösung. Du musst seltener die „Unfälle“ Deines Vierbeiners wegputzen.

Es gibt jedoch ein paar Nachteile, die mir im Hundewindel Vergleich aufgefallen sind:

  • Kein guter Tragekomfort: Einige Hunde lehnen es ab, Windeln zu tragen. Sie fühlen sich dadurch unwohl und gestresst.
  • Kosten: Hundewindeln sind je nach Art und Qualität teuer in der Anschaffung. Es entstehen hohen Kosten für Dich – gerade, wenn die Windeln regelmäßig beziehungsweise dauerhaft verwendet werden müssen.
  • Umweltbelastung: Einwegwindeln für Hunde sind oft schwer abbaubar. Sie sind somit eine starke Umweltverschmutzung. Auch bei Mehrwegwindeln für Vierbeiner wird für die Reinigung Wasser und Energie benötigt.

Oft sind Hundewindeln trotz der Nachteile für Vierbeiner aber die einzige Möglichkeit, trotz Inkontinenz oder Läufigkeit für eine saubere Umgebung zu sorgen und Verschmutzungen auf Möbeln und Teppichen zu vermeiden.

Windeln für Hunde

Hundewindeln kaufen – diese Kaufkriterien sind wichtig

Ein kurzer Blick auf das Angebot an Hundewindeln genügt schon, um festzustellen, dass die Auswahl wirklich enorm ist. Dabei gilt: Keine Hundewindel gleicht der anderen. Daher empfehle ich Dir, bei Deiner Anschaffung ein paar Kaufkriterien zu berücksichtigen. Das erleichtert Dir die Kaufentscheidung und hilft Dir, die besten Hundewindeln für Deinen tierischen Liebling auszuwählen. Folgende Punkte sind meiner Erfahrung nach bei Hundewindeln besonders wichtig:

Material

Hundewindeln werden aus unterschiedlichen Materialien angeboten. Dazu zählen:

Material für Hundewindeln

Eigenschaften

Baumwolle

Baumwolle ist atmungsaktiv und umweltfreundlich. Windeln aus diesem Material eignen sich aber eher für leichte Hundewindeln, die nur ein paar Tröpfchen binden sollen. Dementsprechend sind sie perfekt als Läufigkeitshosen. Sie bieten einen hohen Tragekomfort, sind recycelbar und einfach zu waschen.

Polymerstoff

Dieser Stoff ist besonders saugfähig. Die Haut bleibt dementsprechend angenehm trocken und entzündet sich nicht. Die Windeln sind ohne Weichspüler problemlos waschbar und fühlen sich für Hunde leicht auf der Haut an.

Mikrofaser

Auch Mikrofaser ist sehr saugfähig und hält die Hundehaut und das Fell trocken. Das Material trägt zu einem hohen Tragekomfort bei und ist in der Waschmaschine waschbar.

Wasserdichte Kunststoffe

Die Außenschicht einer Hundewindel besteht meistens aus wasserdichtem Kunststoff. Dadurch wird die Windel auslaufsicher. Allerdings ist das Material kaum recycelbar und schwer abbaubar. Somit stellt es leider eine Belastung für die Umwelt dar.

Papier

Auch Papier kommt als Außenmaterial für Windeln infrage. Es hat den Vorteil, dass es recycelbar ist, allerdings ist es nicht wasserdicht.

Welches Material Du wählst, hängt vor allem vom gewünschten Einsatzzweck und Deinen persönlichen Bedürfnissen ab.

Größe

Wegwerfwindeln werden ebenso wie waschbare Windeln in unterschiedlichen Größen angeboten. Es ist wichtig, die passende Größe auszuwählen, damit die Windel am Ende auch richtig sitzt und nicht ausläuft. Es hängt in erster Linie von der Rasse Deines Hundes ab, welche Windelgröße er braucht. Größere Rassen benötigen natürlich größere Windeln als kleine Hunderassen. Die optimale Passform findest Du, indem Du Deinen tierischen Freund vor dem Windelkauf vermisst und wiegst. Dabei gehst Du wie folgt vor:

  1. Bestimme den Taillenumfang Deines Hundes, indem Du das Maßband etwa zweieinhalb Zentimeter hinter den Hinterbeinen um den Bauch des Vierbeiners legst. Das Maßband sollte nicht zu locker, sondern eng sitzen, ohne dass es einschneidet.
  2. Suche nach Hundewindeln in der von Dir gemessenen Taillengröße Deines Hundes.
  3. Präferiere Hundewindeln, bei denen die Weite etwas reguliert werden kann. Häufig ist das durch Klettverschlüsse oder verstellbare Gurte möglich. Gerade bei Welpen wächst der Hundekörper ja noch, sodass eine größenverstellbare Schutzhose länger genutzt werden kann.
  4. Stelle Deinen Hund auf die Waage und überprüfe, ob die von Dir gewählte Windelgröße zum Gewicht Deiner Fellnase passt. Viele Hersteller geben nämlich für die einzelnen Größen ihrer Produkte eine Gewichtsempfehlung an.

Wenn Du diese Tipps beachtest, wird es Dir gewiss gelingen, eine Hundewindel in der optimalen Größe für Deinen Vierbeiner zu kaufen.

Saugfähigkeit

Natürlich ist es von großer Bedeutung, dass die Hundewindel saugstark ist. Das gilt zumindest, wenn Du sie bei einem inkontinenten Hund nutzen möchtest. Geht es Dir hingegen um einen leichten Schutz während der Läufigkeit Deiner Hündin, müssen die Windeln nicht ganz so stark absorbierend sein. Oft muss das Höschen dann nur ein paar Tropfen an Flüssigkeiten pro Stunde aufnehmen. Das klappt auch mit einer dünnen Baumwollwindel.

Bei Inkontinenz hingegen geht direkt eine größere Menge Urin in die Windel. Diese Flüssigkeitsmenge muss von der Windel gebunden werden und darf nicht auslaufen. Daher eignen sich nur superabsorbierende Windeln für inkontinente Hunde. Für einen guten Auslaufschutz und eine optimale Saugfähigkeit sorgen mehrere saugfähige Innenschichten aus Polyesternetz sowie eine wasserdichte Außenschicht. Reichen die einzelnen Schichten noch nicht aus, kannst Du mit weiteren Einlagen oder Damenbinden gegebenenfalls für noch mehr Saugfähigkeit sorgen, damit die Windel zu 100 Prozent auslaufsicher wird.

Generell empfehle ich Dir, Dich in Testberichten und Käuferbewertungen über die Saugfähigkeit der Hundewindel zu informieren. Eine saugstarke Windel läuft auch über Nacht nicht aus. Dazu tragen Gummizüge bei. Außerdem hält die Hundewindel Fell und Hundehaut trocken, ohne einen feuchten Film zu hinterlassen. Das beugt Hautreizungen und Entzündungen vor.

Komfort

Achte beim Kauf einer Hundewindel auf den Tragekomfort:

  • Die Windel sollte nicht verrutschen.
  • Das Material darf nicht rascheln, damit sich der Hund leicht daran gewöhnt.
  • Geschmeidige Materialien fühlen sich angenehmer auf der Haut des Hundes an als starre Stoffe
  • Es sollten sich keine Haare im Verschluss verhaken oder darin kleben bleiben – denn das ziept beim An- und Ausziehen der Windel.

Atmungsaktive, weiche Materialien tragen ebenfalls zu einem hohen Tragekomfort bei und sind daher zu bevorzugen.

Handhabung

Auch durch eine gute Handhabung zeichnen sich hochwertige Hundewindeln im Test aus. Generell sind Einwegwindeln besser zu handhaben. Sie werden nach der Nutzung einfach entsorgt. Aber dafür belasten sie eben auch die Umwelt und auf Dauer den Geldbeutel. Waschbare Windeln verursachen mehr Arbeit durch das Waschen und Trocknen. Für die Umwelt und den Geldbeutel sind sie auf lange Sicht die bessere Alternative. Weitere Aspekte, die in puncto Handhabung eine Rolle spielen, sind die folgenden:

  • Die Windelverschlüsse sollten so beschaffen sein, dass der Hund sie nicht mit dem Maul oder den Pfoten öffnen kann. Häufig wird Klettverschluss verwendet.
  • Das An- und Ausziehen sollte schnell und einfach vonstattengehen.
  • Die Windeln sollten schnell trocknen oder am besten trocknergeeignet sein.
  • Die Materialien müssen hohe Waschtemperaturen aushalten, denn nur so ist eine hygienische Nutzung möglich.

Umweltbelastung

Egal, ob Du Dich für Wegwerfwindeln oder Mehrwegwindeln entscheidest, wähle am besten ein Produkt, das biologisch abbaubar oder kompostierbar ist. Derartige Hundewindeln sind zwar etwas teurer in der Anschaffung, aber die Mehrkosten lohnen sich, wenn Du einen guten Beitrag für die Umwelt leisten möchtest.

Extras

Manche Hundewindeln sind mit praktischen Extras versehen – wie zum Beispiel:

  • Nässeindikator: Er zeugt an, wenn es Zeit wird, die Windel zu wechseln.
  • Platz für Einlagen: Manche Hundewindeln haben einen Einschub für weitere Einlagen, was praktisch ist, wenn Du die Saugfähigkeit erhöhen möchtest.
  • Duftstoffe: Damit die benutzten Hundewindeln nicht unangenehm riechen, sind manche Produkte mit duftenden Aromen angereichert. Aber Vorsicht: Die Duftstoffe werden nicht von allen Hunden akzeptiert und können zu Allergien führen.

Überlege Dir vor dem Kauf, ob Du solche Extras brauchst, denn meist sind sie mit leichten Mehrkosten verbunden.

Preis

Beim Preis von Hundewindeln gibt es teils große Unterschiede. Wie hoch der Gesamtpreis ist, variiert natürlich je nach Größe der Packung: Fünf Windeln kosten wenig als ein Paket mit zehn Windeln. Aber auch der Stückpreis kann sich von Hundewindel zu Hundewindel unterscheiden. Hier lohnt sich also definitiv ein genauer Preisvergleich. Ich empfehle Dir, gerade bei Wegwerfwindeln lieber eine größere Packung zu kaufen. Dann reduziert sich nämlich in der Regel auch der Stückpreis.

Hund Windeln

Hundewindeln Hersteller: Diese Marken sind laut Vergleich empfehlenswert

Als ich mir im Hundewindel Test viele verschiedene Produkte angeschaut habe, bin ich dann doch immer wieder über dieselben Markennamen gestolpert. Vor allem die Windeln folgender Hersteller fallen im Test durch positive Produktbewertungen und gute Testberichte auf:

Wenn Du Hundewindeln für Deinen Liebling kaufen willst, wirst Du unter Umständen vor Ort im Tierfachhandel fündig. Aber: Die Auswahl ist dort erfahrungsgemäß eher klein. Ein größeres und vielseitigeres Angebot findest Du hingegen online. Hier gibt es wirklich Hundewindeln in allen erdenklichen Größen, Materialien, Farben und Ausführungen. Im Internet hast Du zudem bequem die Möglichkeit, direkt mehrere Hundewindeln anhand der Erfahrungsberichte gegenüberzustellen und einen unkomplizierten Preisvergleich durchzuführen. So findest Du die besten Hundewindeln für Deinen Vierbeiner – zum garantiert besten Preis!

Preistipp
Trixie | Hundewindeln | Taillenbund 32 - 48 cm
gute Alternative
Pet Magasin Wiederverwendbare Hundewindeln [3er Packung] Hygienische Hundewindeln, hoch absorbierend, Maschinenwaschbar & Umweltfreundlich (Solide, M)
ideal auch für Welpen
Avont 3 Stück Wiederverwendbare Hundewindeln, Hochsaugfähige, waschbare und umweltfreundliche Damenbinden Höschen für weibliche Haustiere -Schwarz
beste Preis/Leistung
MICOOYO wiederverwendbare Hundewindeln für Rüden, 3er-Packung, waschbare Bauchbänder für Hunde, super saugfähige, langlebige Hundewindeln, für neugeborene Hunde (Motiv: Tiere, Obst und Autos, Größe: XS)
Trixie
PET MAGASIN
Avont
MICOOYO
Art (einweg oder waschbar)
Einweg
Waschbar
Waschbar
Waschbar
Größe
XS - XL
XS - L
XS - XL
Neugeborene - XL
Saugfähigkeit
✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅
✅ ✅ ✅
Komfort
✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
Handhabung
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
Umweltbelastung
-
umweltfreundlich
umweltfreundlich
umweltfreundlich
Extras
-
-
Allergenfrei
Allergenfrei
7,95 EUR
18,79 EUR
14,99 EUR
-
Preistipp
Trixie | Hundewindeln | Taillenbund 32 - 48 cm
Trixie
Art (einweg oder waschbar)
Einweg
Größe
XS - XL
Saugfähigkeit
✅ ✅
Komfort
✅ ✅
Handhabung
✅ ✅ ✅
Umweltbelastung
-
Extras
-
7,95 EUR
gute Alternative
Pet Magasin Wiederverwendbare Hundewindeln [3er Packung] Hygienische Hundewindeln, hoch absorbierend, Maschinenwaschbar & Umweltfreundlich (Solide, M)
PET MAGASIN
Art (einweg oder waschbar)
Waschbar
Größe
XS - L
Saugfähigkeit
✅ ✅ ✅
Komfort
✅ ✅ ✅
Handhabung
✅ ✅ ✅
Umweltbelastung
umweltfreundlich
Extras
-
18,79 EUR
ideal auch für Welpen
Avont 3 Stück Wiederverwendbare Hundewindeln, Hochsaugfähige, waschbare und umweltfreundliche Damenbinden Höschen für weibliche Haustiere -Schwarz
Avont
Art (einweg oder waschbar)
Waschbar
Größe
XS - XL
Saugfähigkeit
✅ ✅
Komfort
✅ ✅ ✅
Handhabung
✅ ✅ ✅
Umweltbelastung
umweltfreundlich
Extras
Allergenfrei
14,99 EUR
beste Preis/Leistung
MICOOYO wiederverwendbare Hundewindeln für Rüden, 3er-Packung, waschbare Bauchbänder für Hunde, super saugfähige, langlebige Hundewindeln, für neugeborene Hunde (Motiv: Tiere, Obst und Autos, Größe: XS)
MICOOYO
Art (einweg oder waschbar)
Waschbar
Größe
Neugeborene - XL
Saugfähigkeit
✅ ✅ ✅
Komfort
✅ ✅ ✅
Handhabung
✅ ✅ ✅
Umweltbelastung
umweltfreundlich
Extras
Allergenfrei
-

Hundewindel anziehen – darauf solltest Du achten

Soll ein Hund eine Hundewindel anziehen, wird er anfangs sicher etwas Zeit benötigen, bevor er sich an sie gewöhnt. Falle nicht gleich mit der Tür ins Haus, sondern lege die Hundewindel erstmal vor Deinem Vierbeiner ab, damit er sie in aller Ruhe beschnuppern kann. Halte ein paar Leckerlis bereit, um die Windel mit etwas Positivem zu verknüpfen. So lernt der Vierbeiner schnell, dass ihm keine Gefahr droht.

Angelegt wird die Hundewindel im Prinzip ähnlich wie Du es vielleicht von der normalen Babywindel her kennst. Ein Unterschied besteht aber darin, dass die Hundewindel ein Loch für die Rute der Fellnase hat. Der Schwanz muss auch zuerst durch die Windel geführt werden. Anschließend ziehst Du den Windelteil mit dem saugfähigen Kern unter dem Bauch entlang. Führe nun die seitlich angebrachten Laschen nach oben und hefte sie am oberen Teil der Windel fest. Prüfe, ob die Hundewindel richtig sitzt und Deine Fellnase ausreichend Bewegungsfreiheit hat. Es sollten noch zwei Finger zwischen Windel und Hundekörper passen.

Bei den ersten Malen sollten sich Hundebesitzer von einer zweiten Person helfen lassen. Dann kann einer den Hund ein bisschen festhalten, streicheln und ablenken, während der andere die Windel rasch anlegt. Klappt das Anziehen anfangs nicht so gut, solltest Du nicht gleich aufgeben. Du wirst schnell lernen, welche Handgriffe Du durchführen musst, sodass das Anziehen zur Routine wird. Irgendwann brauchst Du dann auch keine zweite Person mehr zur Hilfe, weil Dein Vierbeiner weiß, was auf ihn zukommt und sich dementsprechend auch weniger zur Wehr setzt. Lobe Deinen Hund einfach immer wieder zwischendurch und verteile Leckerlis – dann wird das Anziehen schon bald zu einer angenehmen Routine für euch beide.

Hundewindeln Erfahrung

Wie werden Hundewindeln am besten gewaschen?

Hundewindeln sind waschbar, wenn sie aus Viskose, Baumwolle oder Mikrofaser bestehen. Nur wiederverwendbare Windeln können gewaschen werden. Einwegwindeln sind – wie der Name schon sagt – lediglich für die einmalige Nutzung geeignet und werden dann entsorgt. Möchtest Du eine Mehrwegwindel waschen, gehst Du am besten wie folgt vor:

  1. Ziehe Handschuhe an.
  2. Schüttle grobe Verschmutzungen wie Hundekot über der Toilette oder über der Restmülltonne aus.
  3. Sollte die Windel starke Verunreinigungen aufweisen, kannst Du diese von Hand auswaschen.
  4. Teilweise darf auch Vorwaschspray verwendet werden, um Flecken und Verfärbungen zu entfernen.
  5. Gib die Hundewindel in die Waschmaschine und wasche sie bei der vom Hersteller empfohlenen Temperatur.
  6. Verwende ein Sensitivwaschmittel oder Babywaschmittel, das ohne starkes Parfum auskommt.
  7. Verzichte auf Weichspüler.
  8. Hänge die Hundewindel zum Trocknen auf. Am besten ist es, sie an der frischen Luft trocknen zu lassen – aber ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die UV-Strahlung könnte nämlich die wasserdichten Außenmaterialien porös werden lassen.

Sollte Dein Hund nach der Verwendung der Hundewindel unter Hautausschlag oder Rötungen leiden, kann das am Waschmittel oder an den Materialien der Hundewindel liegen. Dann gilt es, ein wenig herumzuexperimentieren und andere Waschmittel oder andere Hundewindeln auszuprobieren.

Hundewindeln

Fazit: In manchen Situationen sind Hundewindeln eine Erleichterung für Hundehalter und Vierbeiner

Nachdem ich im Hundewindel Test und Vergleich viele verschiedene Modelle unter die Lupe genommen habe, komme ich zu einem eindeutigen Schluss: Die Windel für den Hund ist ein praktisches Extra für ältere oder kranke Hunde, die unter Inkontinenz leiden sowie für Hündinnen während der Läufigkeit oder als Schutz nach Operationen. Hundewindeln werden für jede Hunderasse und ganz verschiedene Einsatzzwecke auf dem Markt angeboten.

Bei der Auswahl kommt es insbesondere darauf an, Hundewindeln zu wählen, die saugfähig sind und dem Vierbeiner einen guten Komfort bieten. Außerdem sollten sich Hundewindel einfach anlegen und hygienisch waschen lassen. Letztlich spielt natürlich auch der Preis eine wichtige Rolle. Berücksichtige bei Deinem Kauf auf jeden Fall die Kaufkriterien aus meiner Kaufberatung, damit Du einen unnötigen Fehlkauf vermeiden kannst.

Ich hoffe, ich konnte Dir mit meinem Hundewindel Test eine gute Orientierungshilfe für Deine Kaufentscheidung an die Hand geben. Im Zweifelsfall solltest Du verschiedene Produkte ausprobieren, um die beste Windellösung für Deinen Vierbeiner zu finden, die einen guten Schutz mit einem bestmöglichen Tragekomfort vereint.

Ich bin Olaf, Anfang 50 und blogge gerne rund um das Thema Hund. Unser weißer Schäferhund Charly kam als Welpe zu uns in die Familie. Mit unseren 5 Kindern und weiteren Haustieren ist immer viel Bewegung in der Familie. Charly begleitet uns auch immer beim Camping oder der Arbeit. Es gibt also viel aus dem Hundealltag zu berichten.