Rüdenbinden im Test: Wozu dienen sie und worauf beim Kauf achten?

Inkontinenz bei Hunden ist ein wirklich leidiges Thema. Es ist ärgerlich, wenn der Vierbeiner ständig in der Wohnung Urinpfützen hinterlässt oder gar bewusst sein Revier markiert. Es sieht unschön aus, verursacht eine Menge Arbeit und riecht unangenehm. Schimpfe aber nicht mit Deinem Hund, sondern sei Dir darüber im Klaren, dass sehr wahrscheinlich psychische oder organische Erkrankungen hinter dem Verhalten stecken. Abhilfe kann hier nur ein Hundetrainer oder ein Tierarzt schaffen – und bis zum Behandlungserfolg unterstützt bei männlichen Hunden eine Rüdenbinde.

Dieses praktische Kleidungsstück funktioniert ähnlich wie eine Hundewindel. Die Binde nimmt kleine und größere Urinmengen auf und hält Hundekörbchen und Sofa sauber und trocken. Auch Dein Hund muss nicht mehr im Nassen liegen. Mein Rüdenbinden Test hat jedoch eine Sache gezeigt: Die Auswahl ist wirklich riesig! Aber keine Panik: Hier in der Kaufberatung stelle ich Dir die wichtigsten Unterschiede und Kaufkriterien vor, damit Du die beste Rüdenbinde für Deine Fellnase findest.

Die besten Ründenbinden für Hunde aus unserem Test im Vergleich

Preistipp
Trixie 23661 Rüdenbinde, Mesh-Material, S: 29–37 cm, dunkelblau
besonders Saugfähig
LeerKing Hundewindeln für Rüden waschbare Rüdenwindel Inkontinenz Rüdenbinde für mannliche Hund Welpe S
beste Alternative
Pet Magasin Wiederverwendbare Hundewindeln [3er Packung] Hygienische Hundewindeln, hoch absorbierend, Maschinenwaschbar & Umweltfreundlich (Original, S)
Empfehlung
Mkouo 3 Stück Hundewindeln für Rüden Hochsaugfähige, Waschbare und Wiederverwendbare Hundewindeln für Männliche Hunde, Windeln Bauchbänder für Hunde, S
Trixie
LeerKing
PET MAGASIN
Mkouo
Größe
S
XS - 2XL
XS - L
S - L
Verschluss
Klettverschluss
Klettverschluss
Klettverschluss
Klettverschluss
Material
Mesh-Material
Mikrofaser
Baumwolle
Baumwolle
Einlagen
einmalig
wiederverwendbar
wiederverwendbar
wiederverwendbar
pflegeleicht
Extras
inkl. 3 Wechseleinlagen
-
3er Packung
3er Packung
8,51 EUR
17,99 EUR
14,99 EUR
23,99 EUR
Preistipp
Trixie 23661 Rüdenbinde, Mesh-Material, S: 29–37 cm, dunkelblau
Trixie
Größe
S
Verschluss
Klettverschluss
Material
Mesh-Material
Einlagen
einmalig
pflegeleicht
Extras
inkl. 3 Wechseleinlagen
8,51 EUR
besonders Saugfähig
LeerKing Hundewindeln für Rüden waschbare Rüdenwindel Inkontinenz Rüdenbinde für mannliche Hund Welpe S
LeerKing
Größe
XS - 2XL
Verschluss
Klettverschluss
Material
Mikrofaser
Einlagen
wiederverwendbar
pflegeleicht
Extras
-
17,99 EUR
beste Alternative
Pet Magasin Wiederverwendbare Hundewindeln [3er Packung] Hygienische Hundewindeln, hoch absorbierend, Maschinenwaschbar & Umweltfreundlich (Original, S)
PET MAGASIN
Größe
XS - L
Verschluss
Klettverschluss
Material
Baumwolle
Einlagen
wiederverwendbar
pflegeleicht
Extras
3er Packung
14,99 EUR
Empfehlung
Mkouo 3 Stück Hundewindeln für Rüden Hochsaugfähige, Waschbare und Wiederverwendbare Hundewindeln für Männliche Hunde, Windeln Bauchbänder für Hunde, S
Mkouo
Größe
S - L
Verschluss
Klettverschluss
Material
Baumwolle
Einlagen
wiederverwendbar
pflegeleicht
Extras
3er Packung
23,99 EUR

Was ist eine Rüdenbinde?

Als Rüdenbinde oder Rüdengürtel bezeichnet man ein Kleidungsstück, das für männliche Hunde vorgesehen ist. Verwendet wird es insbesondere bei Hunden, die

  • unter Erkrankungen der Harnwege leiden,
  • willkürlich markieren oder
  • ein ausgeprägtes Sexualverhalten an den Tag legen.

Es handelt sich hierbei um eine Art breiten Gürtel. Diesen legst Du Deinem Rüden so um die Hüfte, dass er das Geschlechtsteil des Vierbeiners umgibt. Danach schließt Du den Rüdengürtel – zum Beispiel per Klettverschluss, mit Druckknöpfen oder durch Schnallen. Der Harn wird aufgefangen und der Vierbeiner wird am Markieren oder Decken einer läufigen Hündin gehindert.

Mein Test hat bestätigt, dass es bei den Rüdenbinden qualitative Unterschiede gibt. Sie können aus ganz verschiedenen Materialien gefertigt sein. Meist sind sie ergonomisch geformt und passen sich somit gut an den Hundekörper an. Teilweise kannst Du eine Binde oder Slipeinlage in die Rüdenbinde legen, um mehr Flüssigkeit aufzunehmen. Das ist gerade bei inkontinenten Hunden praktisch, da diese beim Wasserlassenteils viel Urin auf einmal verlieren. Auch in puncto Größe und Designs gibt es Abweichungen zwischen den einzelnen Modellen im Handel. Somit findet sich für jede Hunderasse und jede Größe die beste Rüdenbinde.

Rüdenbinden im Test

Einsatzbereiche: Wofür brauchen Hunde eine Rüdenbinde?

Rüdenbinden werden in erster Linie bei Rüden eingesetzt, die mit Harninkontinenz zu kämpfen haben. Das ist keine eigenständige Erkrankung, sondern geht in der Regel aus organischen oder psychischen Krankheiten und Problemen hervor. Daher kann Harninkontinenz jeden Hund in jedem Hundealter betreffen. Je älter die Fellnase wird, desto höher ist aber auch das Risiko für eine Harninkontinenz. Der Hund schafft es dann nicht mehr rechtzeitig nach draußen oder der Harn tritt tröpfchenweise aus. Dann ist es gut, wenn er eine Rüdenbinde oder Hundewindel trägt. Sie fängt den Hundeurin auf und schützt Deinen Vierbeiner vor Nässe sowie Deine Wohnung vor Urinflecken. Weitere mögliche Einsatzbereiche für die Bauchbinde sind:

  • Vermeidung eines Deckaktes mit einer läufigen Hündin – die Rüdenbinde bietet aber keinen 100-prozentigen Schutz
  • gegen übermäßiges Markieren des Hundes – vor allem in der Wohnung oder im Garten
  • Leckschutz und Kratzschutz bei Wunden im Genitalbereich des Hundes

Nicht geeignet ist die Rüdenbinde für untrainierte Welpen, die einfach noch nicht stubenrein sind. Durch das Tragen einer Hundewindel verlernen die Vierbeiner eher, auf ihren Harndrang zu hören und ihre Blase bewusst zu kontrollieren. Somit sind Hundewindeln oder Rüdenbinden in solchen Fällen sogar kontraproduktiv. Statt dem Welpen eine Windel anzuziehen, empfiehlt es sich, intensiv mit ihm zu üben und kleinere Unfälle und Malheure einfach in Kauf zu nehmen und wegzuputzen.

Rüdenbinden

Harninkontinenz: Warum verlieren Rüden Urin?

Permanentes und unkontrolliertes Wasserlassen bei Deinem Hund kann verschiedene Ursachen haben. Überwiegend liegt aber ein psychisches oder körperliches Problem zugrunde. So gibt es zum Beispiel ängstliche oder gestresste Vierbeiner, die in schwierigen Situationen einnässen oder Harntropfen verlieren. Selbst in freudigen Situationen kann dieses Verhalten auftreten. Natürlich ist es auch möglich, dass der Hund einfach sein Revier markiert. Dies trifft auf Rüden häufig zu. Er versieht Möbel oder Wände gezielt mit seinem Duft – und das ist natürlich sehr ärgerlich. Vor allem junge Rüden neigen zum Markieren, ohne dass eine Erkrankung hinter diesem Verhalten steckt. Eine Rüdenbinde kann in solchen Fällen kurzzeitig Abhilfe schaffen, bis die Ursache gefunden und das Problem gelöst ist. Sie ist aber keine Dauerlösung. Sprich also unbedingt mit Deinem Tierarzt oder einem Hundetrainer, um Deiner Fellnase das unerwünschte Verhalten mit viel Geduld und einer liebevollen Begleitung abzugewöhnen.

Darüber hinaus können Hunde natürlich auch körperliche Erkrankungen haben, die zu Harninkontinenz führen. Bei Problemen mit der Niere, Blase, dem Harnleiter, der Harnröhre oder der Prostata kann es zu unkontrollierbarem Wasserlassen kommen. In diesem Fall kann ebenfalls eine Rüdenbinde schlimmere Unfälle vermeiden, aber ein Besuch beim Tierarzt ist natürlich unumgänglich. Anhand der Symptomatik kann oft schon gut abgeschätzt werden, welche Erkrankung hinter der Harninkontinenz bei Deinem Rüden steht:

Nierenerkrankung

Der Hund trinkt viel und setzt auch mehr Harn ab als früher. Daher verrichten viele Hunde ihr Geschäft dann einfach in der Wohnung. Nierenprobleme kommen vor allem bei älteren Hunden vor und sind häufig nicht heilbar, sondern nur behandelbar. Eine Rüdenbinde kann als Hilfsmittel bei solchen Hunden mitunter dauerhaft eingesetzt werden.

Harnwegserkrankung

Hat Dein Hund eine Entzündung der Harnröhre durch Krankheitserreger oder Harnsteine, so kommt es zu einem vermehrten Harndrang. Selbst, wenn Dein Hund eigentlich stubenrein ist, landet der Urin dann versehentlich in der Wohnung. Harnwegserkrankungen lassen sich in der Regel gut behandeln und heilen. Während der Symptomatik kann eine Rüdenbinde aber helfen, die Situation für alle Beteiligten zu entspannen.

Prostataprobleme

Gerade ältere Rüden verlieren manchmal Harntropfen in der Wohnung, weil sie Probleme mit der Prostata haben. Dann wird vermehrt Sekret produziert und es kommt zum sogenannten Harnträufeln. Hier ist eine Rüdenbinde eine perfekte Lösung: Sie fängt die Urintropfen und das Sekret auf, sodass Dir permanentes Putzen erspart bleibt.

Sonstige Blasenprobleme

Eine Blasenschwäche, eine Blasenentzündung oder eine Reizblase sind typische Blasenprobleme, die zu Harninkontinenz führen können. Manchmal liegt es an der nachlassenden Muskelkraft, dass der Vierbeiner seine Blase nicht mehr kontrollieren kann und ihm plötzlich ständig Unfälle passieren. Neben der Behandlung durch den Tierarzt empfiehlt sich der Einsatz einer Rüdenbinde, um die Möbel und Deinen Boden zu schonen. Das bringt wieder Entspannung in den Alltag mit Deinem Hund.

Ein Tierarztbesuch ist wichtig

Wann immer Du merkst, dass Dein Hund Probleme mit seiner Blase und dem Wasserlassen hat, solltest Du einen Tierarzt aufsuchen. Er kann die Diagnose stellen und eine Behandlung einleiten. Sprich mit ihm auch darüber, ob der Einsatz einer Rüdenbinde in eurem vorliegenden Fall eine sinnvolle Lösung ist.

Hund mit Rüdenbinden

Welche Arten von Rüdenbinden gibt es laut Test?

Normalerweise ist eine Rüdenbinde ein schmales Stück Stoff, das einfach dem Hund umgebunden wird und sein Geschlechtsteil versteckt. Harntropfen und Sekrete werden dann vom Stoff aufgefangen. Durch einen breiten Klettverschluss lassen sich viele Rüdenbinden an den Hundekörper anpassen. Laut dem Rüdenbinden Test werden im Groben folgende drei Varianten unterschieden:

  • Waschbare Rüdenbinden:
    • werden komplett in der Waschmaschine gereinigt
    • Du musst direkt mehrere Bauchbinden kaufen, um sie regelmäßig austauschen zu können
    • wenig Müll
    • erhöhter Aufwand für das Waschen
  • Modelle mit Einlagen:
    • die Einlagen werden regelmäßig gewechselt und entsorgt
    • es entsteht mehr Müll als bei waschbaren Rüdenbinden
    • dafür musst Du seltener waschen, weil die Rüdenbinde selbst nur bei Verschmutzungen in die Wäsche muss
  • Einweg-Rüdenbinden beziehungsweise Einwegwindeln für Hunde:
    • ähneln optisch und in der Anwendung den Modellen für Babys
    • Du schließt die mit einem Klebestreifen
    • nach dem Gebrauch wird die Windel entsorgt
    • bei dieser Variante hast Du keine zusätzliche Wäsche
    • allerdings entsteht viel Müll durch das häufige Wechseln
    • für die Umwelt sind diese Rüdenbinden nicht die beste Lösung

Welche Variante Du wählst, hängt vom gewünschten Einsatzzweck und Deinen persönlichen Vorlieben ab. Überlege gut und teste gegebenenfalls mehrere Systeme aus, um die beste Rüdenbinde für Deinen Hund zu finden.

Rüdenbinden für Hunde

Vorteile und Nachteile von Rüdenbinden im Test

Die Rüdenbinde hat laut Test einige Vorteile für Hunde und deren Halter. Dazu zählen:

  • unerwünschtes Markieren in der Wohnung oder im eigenen Garten kann reduziert werden
  • schnelle und komfortable Hilfe bei Inkontinenz
  • das Bauchband schränkt die Bewegungsfreiheit des Vierbeiners nicht ein
  • Rüdenbinden gibt es für alle Rassen im Handel
  • die Geschlechtsorgane sind bedeckt, sodass übermäßige sexuelle Aktivitäten verhindert werden können

Allerdings hat eine Rüdenbinde auch ein paar Nachteile:

  • Wegwerfwindeln verursachen viel Müll und sind nicht umweltfreundlich
  • bei waschbaren Rüdenbinden entsteht Dir mehr Wäsche
  • die Rüdenbinde muss mit Geduld angewöhnt werden

Bei einem Hund, der unter Harninkontinenz leidet oder stark in der Wohnung markiert, überwiegen aber eindeutig die Vorteile der Rüdenbinde. Der Kauf lohnt sich also trotz der Kritikpunkte.

Einlagen für Rüdenbinden

Kaufkriterien: Darauf solltest Du laut Test achten, wenn Du eine Rüdenbinde kaufen willst

Auf der Suche nach einer Rüdenbinde für Deinen Hund wirst Du von der umfangreichen Auswahl wahrscheinlich regelrecht überwältigt sein. Da es große Unterschiede in puncto Qualität, Handhabung und Größe gibt, solltest Du Deine Kaufentscheidung mit Bedacht treffen. Nur so findest Du die beste Rüdenbinde für Deine Fellnase. Ich empfehle Dir daher, bei Deiner Auswahl folgende Kaufkriterien zu berücksichtigen:

Größe

Eine optimale Passform stellt sicher, dass die Rüdenbinde angenehm sitzt und auch auslaufsicher ist. Allerdings habe ich im Rüdenbinden Test die Erfahrung gemacht, dass es nicht so einfach ist, die passende Größe zu wählen. Die Hersteller tätigen auf der Packung oder in der Produktbeschreibung nämlich eher vage Angaben in Bezug auf die Größe. Vornehmlich empfehlen sie ihre Hundebinden nach verschiedenen Rassen. Doch tatsächlich können Hunde deutliche Größenunterschiede aufweisen, auch wenn sie derselben Hunderasse angehören.

Daher erhältst Du ein genaueres Ergebnis, wenn Du selbst ein Maßband zur Hand nimmst und den Taillenumfang Deiner Fellnase bestimmst. Setze mit dem Maßband am Ansatz der Hinterbeine an und miss hier den Bauchumfang. Halte das Band locker, denn die Rüdenbinde sollte nicht zu eng sein und keinesfalls einschneiden. Liegt Dein Hund mit der Größe seines Bauches zwischen zwei Größen, wähle lieber eine Nummer größer. Übrigens: Ein verstellbarer Verschluss und ein elastisches Kantendesign erhöhen den Komfort und tragen zu einer besseren Passform bei.

Verschluss

Die meisten wiederverwendbaren Rüdenbinden werden mit Klettverschlüssen geschlossen und in der Weite angepasst. Diese sollten gut vernäht sein und auch nach einigen Wäschen nicht an Klebekraft einbüßen. Außerdem müssen die Verschlüsse ausreichend breit sein, denn sonst können sie die Rüdenbinde nicht sicher am Bauch halten.

Es gibt auch Varianten, die sich mit Bändern auf dem Hunderücken schließen lassen. Solche Schleifen beißen clevere Hunde aber recht schnell auf. Auch Druckknöpfe kommen bei manchen Modellen zum Einsatz, um die Rüdenbinde zu schließen. Diese sollten aber so liegen, dass sie Deinen Vierbeiner nicht stören, wenn er sitzt oder liegt.

Material

Einfache, waschbare Rüdenbinden bestehen häufig aus Baumwolle. Das Material ist atmungsaktiv und fühlt sich weich auf der Haut an. Allerdings brauchen Hunde mit massiver Inkontinenz einen Stoff, der saugfähiger ist. Die Baumwolle durchnässt dann zu schnell.

Besser ist in diesem Fall eine Rüdenbinde mit einer saugfähigen Schicht im Inneren und einer wasserdichten Außenschicht. Als Windelunterlage für innen eignet sich zum Beispiel Mikrofaser oder eine Einlage aus einem hochabsorbierenden Material für einen guten Auslaufschutz. Als Außenmaterial wird häufig wasserdichtes Neopren genutzt, damit kein Hundeurin auslaufen kann. Alternativ kommt eine dicke Plastikwindel zum Einsatz, die dann aber nach jeder Verwendung entsorgt werden muss.

Einlagen

Einlagen für Rüdenbinden werden in verschiedenen Varianten angeboten. Man unterscheidet:

  • waschbare Modelle
  • Einweg-Einlagen zum Wegwerfen

Es gibt die Einlagen auch in mehreren Stärken – je nach Bedarf. Das Material der Einlagen darf natürlich nicht auf der Haut des Hundes scheuern oder kratzen. Grundsätzlich kannst Du sogar unparfümierte Damenbinden als Einlage verwenden. Diese musst Du dann aber gegebenenfalls vor der Verwendung etwas zuschneiden.

Pflege

Bei Windeln für Hunde, die für den einmaligen Gebrauch gedacht sind, stellt sich die Frage nach der Pflege natürlich nicht. Aber wiederverwendbare Rüdenbinden sollten maschinenwaschbar sein. Durch die Maschinenwäsche können Verunreinigungen hygienisch ausgewaschen werden und Du sparst Dir die mit der Arbeit verbundene Handwäsche. Achte auch darauf, dass die Rüdenbinden schnell trocknen, damit sie in kurzer Zeit wieder einsatzbereit sind. Teilweise dürfen Bauchbinden für Rüden sogar in den Trockner.

Praktische Extras

Ein beliebtes Extra bei Rüdenbinden ist der Nässeindikator. Bei Rüdenbinden mit einer Nässe-Anzeige wechselt ein Indikator, der von außen sichtbar ist, seine Farbe, sobald das Material sehr nass wird. Dann weißt Du genau, dass es Zeit ist, die Rüdenbinde zu wechseln. Verfügbar ist dieses Extra aber in der Regel nur bei Einwegwindeln zum Wegwerfen.

Windeln für Rüdenbinden

Herstellerüberblick: Diese Marken kann ich bei Rüdenbinden empfehlen

Wie mein Rüdenbinden Test gezeigt hat, gibt es etliche Hersteller, die hochwertige Modelle im Angebot haben. In unabhängigen Vergleichen und in Testberichten von Käufern schneiden dabei vor allem die Rüdenbinden der folgenden Marken stets gut bis sehr gut ab:

Willst Du die Rüdenbinden vor Ort kaufen, dann wirst Du am in erster Linie im Fachgeschäft für Hundebedarf fündig – also etwa bei Fressnapf. Die größere Auswahl findest Du selbstverständlich online. In spezialisierten Onlineshops oder auf Plattformen wie Amazon oder eBay gibt es Rüdenbinden in allen erdenklichen Größen, Materialien und Variationen. Hier kannst Du bei Deiner Kaufentscheidung auch direkt die Käuferbewertungen zurate ziehen und dann einen Preisvergleich durchführen. Auf diese Weise findest Du gewiss die beste Rüdenbinde für Deinen tierischen Freund!

Preistipp
Trixie 23661 Rüdenbinde, Mesh-Material, S: 29–37 cm, dunkelblau
besonders Saugfähig
LeerKing Hundewindeln für Rüden waschbare Rüdenwindel Inkontinenz Rüdenbinde für mannliche Hund Welpe S
beste Alternative
Pet Magasin Wiederverwendbare Hundewindeln [3er Packung] Hygienische Hundewindeln, hoch absorbierend, Maschinenwaschbar & Umweltfreundlich (Original, S)
Empfehlung
Mkouo 3 Stück Hundewindeln für Rüden Hochsaugfähige, Waschbare und Wiederverwendbare Hundewindeln für Männliche Hunde, Windeln Bauchbänder für Hunde, S
Trixie
LeerKing
PET MAGASIN
Mkouo
Größe
S
XS - 2XL
XS - L
S - L
Verschluss
Klettverschluss
Klettverschluss
Klettverschluss
Klettverschluss
Material
Mesh-Material
Mikrofaser
Baumwolle
Baumwolle
Einlagen
einmalig
wiederverwendbar
wiederverwendbar
wiederverwendbar
pflegeleicht
Extras
inkl. 3 Wechseleinlagen
-
3er Packung
3er Packung
8,51 EUR
17,99 EUR
14,99 EUR
23,99 EUR
Preistipp
Trixie 23661 Rüdenbinde, Mesh-Material, S: 29–37 cm, dunkelblau
Trixie
Größe
S
Verschluss
Klettverschluss
Material
Mesh-Material
Einlagen
einmalig
pflegeleicht
Extras
inkl. 3 Wechseleinlagen
8,51 EUR
besonders Saugfähig
LeerKing Hundewindeln für Rüden waschbare Rüdenwindel Inkontinenz Rüdenbinde für mannliche Hund Welpe S
LeerKing
Größe
XS - 2XL
Verschluss
Klettverschluss
Material
Mikrofaser
Einlagen
wiederverwendbar
pflegeleicht
Extras
-
17,99 EUR
beste Alternative
Pet Magasin Wiederverwendbare Hundewindeln [3er Packung] Hygienische Hundewindeln, hoch absorbierend, Maschinenwaschbar & Umweltfreundlich (Original, S)
PET MAGASIN
Größe
XS - L
Verschluss
Klettverschluss
Material
Baumwolle
Einlagen
wiederverwendbar
pflegeleicht
Extras
3er Packung
14,99 EUR
Empfehlung
Mkouo 3 Stück Hundewindeln für Rüden Hochsaugfähige, Waschbare und Wiederverwendbare Hundewindeln für Männliche Hunde, Windeln Bauchbänder für Hunde, S
Mkouo
Größe
S - L
Verschluss
Klettverschluss
Material
Baumwolle
Einlagen
wiederverwendbar
pflegeleicht
Extras
3er Packung
23,99 EUR

Hundebinde richtig anziehen: So gewöhnst Du Deinen Hund an die Rüdenbinde

Die Rüdenbinde lässt sich einfacher anziehen als eine Hundewindel. Du legst sie dem Hund einfach um den Bauch beziehungsweise um die Hüfte. Die Fläche, die zur Urinaufnahme dient, sollte unten am Bauch liegen, sodass sie das Geschlechtsteil des Hundes bedeckt. Mit einem Klettverschluss oder einer Schnalle kannst Du sie dann am Rücken befestigen. Anders als bei einer Hundehose hast Du hier nicht das Problem, dass Du die Hinterbeine durch zwei Öffnungen fädeln musst. Achte darauf, dass die Rüdenbinde nicht zu fest, aber auch nicht zu locker ist. Du solltest noch in der Lage sein, mit einer Hand darunter zu greifen und die Binde etwas anzuheben. Es gibt auch Modelle mit einer ergonomischen Form. Bei diesen Exemplaren musst Du aufpassen, dass die runde Seite in Richtung des Kopfes Deines Hundes zeigt.

Es dauert bei vielen Hunden eine ganze Weile, bis sie sich an die Rüdenbinde gewöhnen und diese akzeptieren. Falls Dein Hund zu den ängstlichen Vierbeinern gehört, gehe bei der Gewöhnung Schritt für Schritt vor:

  1. Lass Deinen Hund an dem Gürtel schnuppern. Belohne ihn mit einem Leckerli, sobald er sich der Rüdenbinde nähert.
  2. Lege dem Hund die Rüdenbinde im nächsten Schritt nur lose um den Bauch, gib ein Leckerli und nimm die Binde wieder ab. Wiederhole diese Prozedur, bis Dein Vierbeiner ganz entspannt bleibt, wenn Du ihm die Rüdenbinde umlegst.
  3. Nun befestigst Du die Rüdenbinde so um den Bauch Deines Hundes, dass sie noch recht locker sitzt. Belohne mit einem Leckerli und lobe Deinen Hund, dann nimm die Binde wieder ab. Klappt das Tragen schon längere Zeit gut, geht es mit dem nächsten Schritt weiter.
  4. Ziehe die Rüdenbinde jetzt so fest, dass sie eng genug ist. Arbeite auch hier wieder mit Leckerlis für die positive Verstärkung. Nimm die Binde nach kurzer Zeit wieder ab. Steigere nach und nach die Tragezeit, bis Du merkst, dass Dein Vierbeiner beim Anlegen der Rüdenbinde ganz entspannt bleibt.

Am besten klappt die Gewöhnung an die Rüdenbinde bei Welpen, aber auch viele Hunde lassen sich problemlos daran gewöhnen. Möglicherweise erfordert das Training etwas mehr Geduld, aber es sollte in der Regel gut klappen.

Hund

Fazit: Rüdenbinden sind eine Erleichterung für inkontinente Hunde

Ich habe mir für meinen Rüdenbinden Test wirklich unzählige verschiedene Modelle angeschaut und diese miteinander verglichen. Also kann ich ganz klar sagen: Das Angebot ist enorm und keine Rüdenwindel gleicht der anderen. Die meisten Hundehalter können sicher auf dieses Zubehör aus dem Hundebedarf verzichten, aber: Wenn Dein Hund unter Inkontinenz leidet oder stark sein Revier markiert, kann eine Rüdenbinde zumindest kurzfristig eine echte Erleichterung sein.

Natürlich bleibt ein Tierarztbesuch oder ein Training mit einem Verhaltensexperten Dir nicht erspart, aber bis dieser erfolgt ist beziehungsweise bis die Behandlung anschlägt, kannst Du mit einer Rüdenbinde für mehr Entspannung in eurem Alltag sorgen. Du musst nicht mehr ständig hinter Deinem Vierbeiner her putzen, weil dank der Binde alles hygienisch sauber und trocken bleibt.

Wie Du im Test gesehen hast, gibt es beim Kauf einer Rüdenbinde etliche Aspekte zu beachten. Berücksichtige unbedingt meine Kaufkriterien aus der Kaufberatung, um die besten Rüdenbinden für Deine Fellnase zu finden. Wenn Du Dir dann auch noch meine Tipps zum Anlegen und zum Gewöhnen an die Rüdenbinde zu Herzen nimmst, gehören unerwünschte Urinpfützen oder Markierstellen in der Wohnung schon ganz bald der Vergangenheit an.

Ich bin Olaf, Anfang 50 und blogge gerne rund um das Thema Hund. Unser weißer Schäferhund Charly kam als Welpe zu uns in die Familie. Mit unseren 5 Kindern und weiteren Haustieren ist immer viel Bewegung in der Familie. Charly begleitet uns auch immer beim Camping oder der Arbeit. Es gibt also viel aus dem Hundealltag zu berichten.