Hunderegenmantel im Test: guter Schutz vor Regen beim Spaziergang

Immer häufiger sieht man draußen Hunde, die Kleidung tragen. Angefangen vom Hundehalstuch über den Hundepullover bis hin zur Hunderegenjacke ist dabei alles möglich. Die meisten Hundebesitzer sind sich einig, dass sie ihrer Fellnase nicht nur aus modischen Gründen Hundekleidung anziehen. Dementsprechend erfüllt die Kleidung häufig auch eine funktionale Schutzfunktion. Das gilt natürlich ebenso für den Hunderegenmantel, mit dem ich mich für den heutigen Test genauer auseinandergesetzt habe.

Egal, wie das Wetter ist: Der Hund muss täglich nach draußen. Während wir Menschen Regentage manchmal einfach am liebsten in der Wohnung verbringen würden, wollen Hunde auch bei Regen draußen toben und sich auspowern. Daher ist ein Hunderegenmantel ein praktisches Hundezubehör. Er schützt das Fell vor der einfallenden Nässe von oben und hält obendrein auch noch den Hundekörper warm. Gerade Rassen, die nicht so langes und dichtes Fell haben, profitieren von einem Hunderegenmantel bei schlechtem Wetter, da er die Gefahr für Erkältungen reduziert. Die Hunderegenjacke lässt sich in der Regel einfach in einem kleinen Beutel mitnehmen und dann bei Bedarf einsetzen. Das Anziehen klappt mit etwas Übung und einer gewissen Eingewöhnungszeit kinderleicht.

Willst Du Deinem tierischen Liebling einen Hunderegenmantel kaufen? Dann stehst Du zunächst vor einer schier unüberschaubaren Auswahl an Regenmänteln für Hunde: Es gibt Modelle mit Halskragen, Varianten mit Innenfutter und Exemplare mit integriertem Bauchschutz. Außerdem unterscheiden sich die im Handel angebotenen Hunderegenmäntel durch ihre Größe, Farbe und Ausstattung. Daher habe ich einen großen Hunderegenmantel Test für Dich durchgeführt. Lies ihn gerne, um Dich umfassend zu diesem Thema zu informieren und den besten Hunderegenmantel für Deine Fellnase zu finden.

Die besten Hunderegenmäntel im Vergleich

Preistipp
Kerbl-Regenmantel Manchester, Small, Black
modisches Design im Hoodies-Stile
lovelonglong Hunde-Regenmantel mit Kapuze, für kleine Hunde, Regenjacke, Poncho, wasserdichte Kleidung mit Kapuze, atmungsaktiv, mit 4 Beinen, Regenmantel für kleine, mittelgroße und große Hunde
sehr gemütlich
TFENG Reflektierend Hundejacke Brust 48-56cm, Rückenlänge 34cm Hundemantel Warm gepolstert Puffer Weste Welpen Regenmantel mit Fleece (Rot, M)
gute Alternative
Bella & Balu Hunderegenmantel wasserdicht mit Kapuze und Reflektoren für sichere Gassigänge, Hundespielplatz und Urlaub (L, Orange)
Empfehlung
TRIXIE Regenmantel Vimy für Hunde S gelb – Hunde-Regenjacke mit reflektierenden Elementen für mehr Sicherheit im Dunkeln – bequem & verstellbar - 7972
Kerbl
lovelonglong
TFENG
Bella & Balu
TRIXIE
Größe
XS - 3XL
XS - B-XL
XS - 3XL
XS - L
XS - S
abstimmbare Passform
geeignet für
kleine bis große Hunde
kleine bis große Hunde
kleine bis große Hunde
kleine bis große Hunde
kleine bis große Hunde
Material
Polyester
Polyester
Polyester
Polyester
Polyester
pflegeleicht
Reflektoren
Kapuze
Gurtloch
18,20 EUR
30,70 EUR
18,99 EUR
16,99 EUR
24,24 EUR
Preistipp
Kerbl-Regenmantel Manchester, Small, Black
Kerbl
Größe
XS - 3XL
abstimmbare Passform
geeignet für
kleine bis große Hunde
Material
Polyester
pflegeleicht
Reflektoren
Kapuze
Gurtloch
18,20 EUR
modisches Design im Hoodies-Stile
lovelonglong Hunde-Regenmantel mit Kapuze, für kleine Hunde, Regenjacke, Poncho, wasserdichte Kleidung mit Kapuze, atmungsaktiv, mit 4 Beinen, Regenmantel für kleine, mittelgroße und große Hunde
lovelonglong
Größe
XS - B-XL
abstimmbare Passform
geeignet für
kleine bis große Hunde
Material
Polyester
pflegeleicht
Reflektoren
Kapuze
Gurtloch
30,70 EUR
sehr gemütlich
TFENG Reflektierend Hundejacke Brust 48-56cm, Rückenlänge 34cm Hundemantel Warm gepolstert Puffer Weste Welpen Regenmantel mit Fleece (Rot, M)
TFENG
Größe
XS - 3XL
abstimmbare Passform
geeignet für
kleine bis große Hunde
Material
Polyester
pflegeleicht
Reflektoren
Kapuze
Gurtloch
18,99 EUR
gute Alternative
Bella & Balu Hunderegenmantel wasserdicht mit Kapuze und Reflektoren für sichere Gassigänge, Hundespielplatz und Urlaub (L, Orange)
Bella & Balu
Größe
XS - L
abstimmbare Passform
geeignet für
kleine bis große Hunde
Material
Polyester
pflegeleicht
Reflektoren
Kapuze
Gurtloch
16,99 EUR
Empfehlung
TRIXIE Regenmantel Vimy für Hunde S gelb – Hunde-Regenjacke mit reflektierenden Elementen für mehr Sicherheit im Dunkeln – bequem & verstellbar - 7972
TRIXIE
Größe
XS - S
abstimmbare Passform
geeignet für
kleine bis große Hunde
Material
Polyester
pflegeleicht
Reflektoren
Kapuze
Gurtloch
24,24 EUR

Was ist ein Hunderegenmantel?

Ein Hunderegenmantel ist – wie der Name schon verdeutlicht – ein Kleidungsstück für Hunde, das speziell dafür entwickelt wurde, den Vierbeiner vor Nässe, Kälte und Schmutz zu schützen. Es handelt sich hierbei also nicht um ein Modeaccessoire, sondern um Schutzkleidung, die unter gewissen Voraussetzungen sehr sinnvoll sein kann – gerade für alte, kranke und geschwächte Hunde. Ein Regenmantel für Hunde besteht aus einem Stoff, der wasserdicht, robust und winddicht ist. Oftmals sind Hunderegenmäntel auch atmungsaktiv und leicht zu reinigen.

Für Hunde ist das neue Kleidungsstück natürlich ungewohnt, sodass sich nicht jeder Vierbeiner gerne einen Mantel als Regenschutz anziehen lässt. Wichtig für eine gute Akzeptanz ist vor allem, dass der Mantel nicht stört, nicht einengt und nicht rutscht. Er sollte die perfekte Passform bieten. Doch auch ein bequemer Hunderegenmantel in der richtigen Größe muss mitunter erst geduldig angewöhnt werden. Nichtsdestotrotz lohnt sich die Mühe, denn ein Hunderegenmantel kann Deinen Hund vor Nässe, Schmutz und Kälte schützen – und somit auch Erkältungen und Blasenentzündungen vorbeugen.

Hunderegenmantel

Einsatzbereiche: Wann brauchen Hunde einen Regenmantel?

Natürlich haben Hunde ein Fell, das einen guten Schutz vor zahlreichen Witterungsbedingungen bietet. Das gilt zumindest für die Hunderassen, die nicht überzüchtet und dem ursprünglichen Wolf noch sehr nahe sind. Während manche Hunde viel Unterwolle und langes Deckhaar haben, ist das Fell bei anderen kurz und teilweise am Bauch sogar fast kahl. Letztere können bei Kälte und Nässe schnell frieren und dann krank werden. Gerade bei älteren und geschwächten Tieren drohen ernstzunehmende Folgen. Die Frage „Braucht mein Hund einen Regenmantel?“ lässt sich kaum pauschal beantworten. Fest steht: Regen, Nässe und Kälte können Krankheiten begünstigen. Empfehlenswert sind Hunderegenmäntel daher insbesondere in folgenden Situationen:

Als Kälteschutz im Winter

Im Winter setzen Eis, Schnee, Matsch und kalter Wind Deinem Vierbeiner stark zu. Dann kann ein gefütterter Hunderegenmantel Deinem Liebling helfen. Der Mantel ist winddicht und wasserdicht und hält ihn angenehm warm. Vor allem Fellnasen ohne viel Unterwolle sollten in der kalten Jahreszeit zusätzlich vor Nässe und Kälte geschützt werden. Wird das Fell Deines Hundes nass, fühlt sich auch der kalte Herbst- oder Winterwind gleich viel unangenehmer an. Kleine Hunde, die sehr kurze Beine haben, spüren die Kälte und Nässe zudem von unten. Sie haben daher nicht selten mit Blasen- und Unterleibsproblemen zu kämpfen. In diesem Fall lohnt sich ein Regenmantel mit integriertem Bauchschutz.

Darüber hinaus kann ein Hundemantel auch bei einem Wolfspitz sinnvoll sein. Er hat ein langes Oberfell und viel Unterwolle, sodass die Haut erstmal gut vor Regen geschützt ist. Aber: Bei anhaltenden Regenschauern durchnässt irgendwann das komplette Fell. Folglich kann es Stunden dauern, bis Dein Hund wieder komplett getrocknet ist und das Fell seine natürliche Schutzfunktion wieder erfüllen kann. Der Regenmantel kann Deinen Vierbeiner vor diesen Unannehmlichkeiten bewahren.

Hast Du einen Welpen, solltest Du ebenfalls über einen speziellen Nässe- und Kälteschutz nachdenken. Sein Immunsystem ist noch schwach. Friert der Welpe, erkältet er sich daher schnell. Ein Regenmantel stellt hier den optimalen Schutz bei Spaziergängen im Regen dar. Ebenso sollten Vierbeiner, die frisch geschoren sind, vor Regen geschützt werden. Gleiches gilt für Hunde, die aus wärmeren Regionen wie etwa Italien oder Spanien nach Deutschland gebracht werden. Für all diese Hunde ist ein schützender Regenmantel definitiv eine gute Investition.

Hund im Winter

Must-have für kranke, geschwächte und/oder ältere Hunde

Ältere Hunde mit Vorerkrankungen sollten auf jeden Fall einen Regenmantel tragen, wenn sie bei Regen draußen unterwegs sind. Andernfalls kann sich Dein Vierbeiner schnell schwere gesundheitliche Schäden zuziehen. Die Immunabwehr ist bei solchen Hunden einfach nicht mehr so gut, sodass leichtes Frieren schon reicht, um eine Erkältung zu provozieren.

Außerdem leiden ältere Tiere häufig an Arthrose, die sich vor allem bei Nässe und Kälte verschlimmert und mit starken Schmerzen einhergeht. In diesem Fall solltest Du Deinen Hund auf jeden Fall mit Kleidungsstücken schützen, wenn ihr nach draußen geht. Ein Regenmantel an Regentagen ist unter diesen Voraussetzungen ebenso ein Must-have wie ein Wintermantel bei Kälte im Winter. So kannst Du mit Deinem Vierbeiner entspannt Gassi gehen, auch wenn das Wetter nicht mitspielt.

Guter Schutz für frisch operierte oder verletzte Vierbeiner

Manchmal müssen auch Hunde operiert werden. Hat Dein Vierbeiner eine frische Operationsnarbe oder eine Wunde nach einer Verletzung, so ist es immer gut, die Narbe vor Schmutz zu schützen. Das ist bei Spaziergängen an der frischen Luft aber oft leichter gesagt als getan – gerade, wenn es wie aus Eimern regnet und das dreckige Wasser Deinem Hund an den Bauch spritzt.

Ein Regenmantel, der Schmutz und Wasser abweist, ist daher sinnvoll. Es gibt sogar Modelle, die einen Bauchschutz haben und die Beine umhüllen. Dein Hund kann trotz Regenmantel sein Geschäft verrichten, ohne dass sein Fell nass wird oder er friert.

Schutz vor Dreck in der Wohnung oder im Auto

Zu guter Letzt kommt der Hunderegenmantel nicht nur Deinem Vierbeiner zugute, sondern auch Dir. Ein junger, gesunder Hund liebt es natürlich, durch den Regen zu toben und durch Pfützen zu springen. Ein Regenmantel ist also im Prinzip nicht notwendig. Dennoch entscheiden sich viele Hundehalter für das Accessoire, denn: Die Regenjacken hält das Fell nicht nur trocken, sondern obendrein auch noch sauber.

Nach dem Gassigehen musst Du Deinem Liebling nur noch kurz seine Pfoten und Beine abrubbeln. Danach kann er in die Wohnung oder auch ins Auto, ohne dass er überall seinen Schmutz verteilt und Pfützen hinterlässt. Ergo musst Du das Hundefell nicht erst föhnen. Dein Vierbeiner liegt dennoch nicht ewig mit klatschnassem Fell auf dem Parkett, dem Laminat oder dem Teppich. Eine klassische Win-win-Situation also!

Hund im Auto

Welche Arten von Hunderegenmänteln gibt es im Vergleich?

Grundsätzlich werden im Handel unterschiedliche Arten von Regencapes für Hunde angeboten. Man unterscheidet laut meinem Test:

  • Regenmantel: Der klassische Regenmantel bietet dem Hund am Rücken und Bauch Schutz vor Nässe und Wind. Gerade für Starkregen ist er gut geeignet, weil das Schmutzwasser dann häufig von unten gegen den Bauch des Hundes spritzt.
  • Regenjacke: Eine Regenjacke ist im Prinzip dasselbe wie ein Regenmantel für Hunde. Beide Begriffe werden häufig als Synonyme verwendet. Tendenziell ist die Regenjacke aber seltener gefüttert und somit eher für die Übergangs- und Sommerzeit geeignet. Der Regenmantel hingegen hat oft ein warmes Innenfutter, weshalb er für die kalten und nassen Wintertage infrage kommt.
  • Regenponcho: Der Poncho für Hunde bedeckt lediglich den Rücken und die Seiten des Vierbeiners. Der Bauch bleibt frei. Für Hunde, die sich schnell eingeengt fühlen und viel Bewegungsfreiheit brauchen, ist der Regenponcho besser geeignet als die Regenjacke. Aber: Kleine Hunde mit sehr kurzen Beinen werden oft trotz Poncho am Bauch nass, was natürlich suboptimal ist.
  • Ganzkörper-Regenanzug: Ein Regenanzug schützt den gesamten Hund. Auch die Vorder- und Hinterbeine werden durch das wasserabweisende Material des Anzugs bedeckt. Teilweise verfügen solche Anzüge zusätzlich über eine Kapuze mit einer Art Visier, sodass auch der Kopf bestmöglich geschützt ist. Für starke, anhaltende Regenfälle ist ein solcher Regenanzug sicher die perfekte Lösung. Er engt den Hund aber auch in seiner Bewegungsfreiheit ein und wird nicht von allen Fellnasen akzeptiert.
  • Regenhose: Es gibt auch Regenhosen für Hunde, die tatsächlich nur die Beine bedecken. Der Rücken bleibt frei. Solche Regenhosen eignen sich gut für warme Tage im Sommer, an denen es zwar nicht regnet, das Gras aber dennoch nass ist. So sind die Beine Deines Vierbeiners vor Nässe geschützt, aber er kommt dennoch nicht so leicht ins Schwitzen, weil er eben keine Regenjacke mit Beinen tragen muss.

Welche Regenschutzkleidung Du für Deinen Hund wählst, hängt von der Rasse, euren Gewohnheiten und den Präferenzen Deines Hundes ab. Generell bist Du aber mit einer dünnen Regenjacke für den Sommer und einem warm gefütterten Regenmantel für die kalte Jahreszeit in aller Regel gut beraten.

weißer Schäferhund ohne Hunderegenmantel

Vorteile und Nachteile von Hunderegenmänteln

Hunderegenmäntel haben für den Hund – und auch für Dich als Halter – eine Menge Pluspunkte, aber auch ein paar Nachteile, wie die folgende Gegenüberstellung zeigt:

Vorteile:

  • sehr guter Schutz vor Regen und Nässe von unten
  • perfekt für Welpen sowie kranke und ältere Hunde
  • auch junge und gesunde Hunde profitieren, wenn sie kurzes Fell haben
  • bei Hunden mit viel Unterwolle, bei denen das Fell lange trocknet, reduziert sich die Trockenzeit nach Spaziergängen im Regen deutlich
  • wasserdicht und windgeschützt sowie häufig dennoch atmungsaktiv
  • manche Modelle haben eine Öffnung für das Hundegeschirr
  • Größe kann individuell verstellt werden
  • teilweise mit praktischen Extras wie reflektierenden Streifen und Kapuze
  • einfach zu handhaben
  • hoher Tragekomfort durch bequeme Passform

Nachteile:

  • Du musst daran denken, den Hunderegenmantel einzupacken, also vorab den Wetterbericht checken
  • teilweise müssen die Hunde erst geduldig an den Regenmantel gewöhnt werden
  • die Anschaffung ist mit gewissen Kosten verbunden

Fest steht aber auch, dass die Pluspunkte ganz klar überwiegen. Daher kann ich jedem Hundebesitzer empfehlen, einen passenden Hunderegenmantel zu kaufen.

Hund im Wasser

Kaufkriterien: Diese Punkte sind wichtig, wenn Du einen Hunderegenmantel kaufen willst

Du hast Dich entschieden: Ein Regenmantel für Deine geliebte Fellnase soll her! Dann steht nun der nächste Schritt an – der Kauf des besten Hunderegenmantels für Deinen tierischen Freund. Die Kaufentscheidung fällt vielen Hundebesitzern recht schwer, denn die Auswahl ist einfach riesig. Es gibt so viele verschiedene Regenmäntel für Hunde, dass es gar nicht so einfach ist, das passende Modell zu wählen. Lass Dich beim Aussuchen gerne von mir unterstützen! Ich erläutere Dir in den nächsten Abschnitten genauer, welche Kaufkriterien eine wichtige Rolle spielen, wenn Du einen Hunderegenmantel kaufen möchtest.

Größe

Das A und O ist natürlich, dass der Regenmantel Deinem Hund auch passt. Nur, wenn er gut sitzt, wird Dein Hund ihn tragen und nur dann kann der Mantel Deinen Hund auch gut vor Nässe schützen. Es gilt, einen Regenmantel zu wählen, der die Bewegungsfreiheit nicht einschränkt, aber dennoch einen guten Schutz bietet. Vor dem Kauf solltest Du die Maße Deines Hundes ermitteln, um die perfekte Größe auszusuchen. Zwar empfehlen die Hersteller ihre Größen häufig für bestimmte Rassen, aber solche Empfehlungen sind oft ungenau. Besser ist es, genau zu messen und die Maße mit der Größentabelle des Herstellers zu vergleichen. Beim Messen gehst Du wie folgt vor:

  • Länge: Miss vom Halsband bis zum Rutenansatz.
  • Halsumfang: Bestimme die Maße des Halsbandes und gib noch ein bisschen Spielraum dazu.
  • Brustumfang: Miss die breiteste Stelle der Brust mit dem Maßband. Halte es locker, sodass es nicht einschneidet.

Diese drei Werte werden häufig auch von den Herstellern angegeben, die Hunderegenmäntel im Angebot haben. Oft findest Du in der Produktbeschreibung eine Größentabelle, die Du zur Orientierung nutzen kannst. Sollten die Rückenlänge oder der Bauchumfang des Regenmantels für Deinen Hund etwas zu knapp sein, wähle die Hundejacke lieber eine Nummer größer. Andernfalls könnte sie an bestimmten Stellen zwicken, was für Deinen Vierbeiner mehr als unangenehm wäre.

Individuell abstimmbare Passform

Natürlich ist es wichtig, den Hunderegenmantel in der passenden Größe zu kaufen. Darüber hinaus sollte die Passform aber auch möglichst variabel anpassbar sein, damit der Tragekomfort rundum gut ist. Für eine perfekte Passform sorgen beispielsweise folgende Extras:

  • verstellbarer Bauchgurt
  • Beinschlaufen mit Gummizug für die Vorder- und Hinterläufe
  • Kletterverschlüsse zum Anpassen der Größe

Solche Extras bieten Dir etwas Spielraum, wenn es darum geht, den Hunderegenmantel perfekt auf die Statur und die Maße Deines Vierbeiners abzustimmen.

Material

Ein Hunderegenmantel besteht in den allermeisten Fällen aus 100 Prozent Polyester. Das Material ist atmungsaktiv, wasserabweisend und qualitativ hochwertig. Es hält den Regen zuverlässig fern, sodass das Hundefell trocken bleibt. Darüber hinaus sorgt Polyester für einen angenehmen Tragekomfort. Sogar ein paar Schnapper vom Hund werden gut ausgehalten, denn das Material reißt nicht sofort.

Achte in puncto Material darauf, ob es sich um einen dünnen oder einen gefütterten Regenmantel handelt. Gerade in der kalten Jahreszeit ist ein Modell mit einer gefütterten Innenseite von Vorteil. Das Futter besteht aus Baumwolle, Plüsch oder Fleece. Ein solcher Regenmantel eignet sich auch als wasserdichter Wintermantel. Empfehlenswert ist ein solcher vor allem für sehr junge, recht alte oder vorerkrankte Hunde, die schnell frieren.

Handhabung

Der Regenmantel für den Hund sollte sich einfach an- und ausziehen lassen. Das ist wichtig für einen guten Komfort – und zum Glück auch bei fast allen Hunderegenmänteln von bekannten Herstellern der Fall. Du legst den Regenmantel von oben auf den Rücken und schließt ihn am Bauch mit einem einfachen Verschluss. Schnallen, Gurte, Klettverschlüsse und Reißverschlüsse ermöglichen es Dir, Deinem Hund den Regenmantel einfach und komfortabel anzuziehen und ihn an die Körperform des Hundes anzupassen. Nicht ganz so einfach ist das Anlegen bei Regenmänteln, die über den Kopf gezogen werden müssen.

Pflege und Reinigung

Regenmäntel aus Polyester sind grundsätzlich robust und schmutzabweisend. Dennoch kann das Kleidungsstück beim Toben im Regen, Matsch und Schlamm schnell schmutzig werden. Oft genügt es, den Regenmantel mit einem feuchten Lappen abzuwischen.

Glücklicherweise lassen sich zudem fast alle Hunderegenmäntel bequem in der Waschmaschine reinigen, was bei hartnäckigen Verunreinigungen manchmal notwendig ist. Lies vor dem Kauf aber unbedingt genau nach, ob sich der Regenmantel für die Waschmaschine eignet oder ob nur Handwäsche vorgesehen ist.

Transportmöglichkeit

Wenn Du schon vor dem Spaziergang siehst, dass es regnet, wirst Du die Regenjacke Deinem Hund natürlich sofort anziehen. Manchmal wirfst Du aber auch einen Blick auf die Wetter-App und siehst, dass in der nächsten Stunde Regen vorhergesagt ist. Oft ist auch ein wolkenverhangener, düsterer Himmel ja schon ein eindeutiger Hinweis dafür, dass ihr beim Spaziergang von einem Regenschauer überrascht werden könntet. Dennoch besteht natürlich die Hoffnung, dass ihr verschont bleibt und die Regenjacke überflüssig ist.

Dann ist es doch praktisch, wenn sich der Hunderegenmantel platzsparend in einer mitgelieferten Tragetasche verstauen lässt. Viele Modelle lassen sich einfach einrollen und in der wasserdichten Transporttasche mitnehmen. Dabei ist es von Vorteil, dass die meisten Hunderegenmäntel lediglich ein geringes Gewicht auf die Waage bringen. Sobald der Regen aufhört, kannst Du Deinem Hund die Jacke abnehmen, sie ausschütteln und wieder im Beutel transportieren. Denke dann aber daran, sie daheim auszupacken und zu trocknen – sonst droht Schimmelbildung.

Extras

Teilweise haben Hunderegenmäntel noch praktische Extras, die vielleicht kein Muss sind, aber schon von Vorteil sein können. Das gilt zum Beispiel für folgendes Zubehör:

  • Reflektoren: Viele Hunderegenmäntel sind mit praktischen Reflektoren bestückt. Die reflektierenden Streifen sind in der dunklen Jahreszeit wirklich wichtig, da sie die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen. Dein Liebling wird einfach besser von anderen Verkehrsteilnehmern wie Autofahrern und Fahrradfahrern wahrgenommen. Gerade, wenn Dein Hund dunkles Fell hat, sind Reflektoren an der Regenjacke ein großer Pluspunkt. Erfahrungsgemäß kommt der Regenmantel ja vor allem in der dunklen Jahreszeit und in der Dämmerung zum Einsatz.
  • Kapuze: Die Kapuze bietet Dir die Möglichkeit, nicht nur den Körper des Hundes zu schützen, sondern auch seinen Kopf. Gerade dieser ist empfindlich, weil kaum ein Hund nasse Ohren mag. Bricht unerwartet ein starker Regenschauer über euch herein, kannst Du Deinem Fellfreund einfach die Kapuze aufsetzen. Tröpfelt es nur etwas, trägt Dein Hund die Kapuze eben einfach locker auf dem Rücken, ohne dass sie stören würde.
  • Gurtloch: Natürlich solltest Du Deinen Hund trotz Regenmantel anleinen können. Das wird möglich durch ein Gurtloch für das Halsband und die Leine. Zudem werden im Handel Regenmäntel angeboten, die eine Vorrichtung für das Geschirr des Vierbeiners haben.

Überlege Dir vorab gut, welche Extras Du bei einem Hunderegenmantel brauchst und worauf Du verzichten kannst.

Hunderegenmantel Sicherheit Beleuchtung

Bekannte Hersteller für Hunderegenmäntel: Mit diesen Marken liegst Du richtig

Im Hunderegenmantel Test sind mir viele verschiedene Regenmäntel positiv aufgefallen, weil sie mit guten Bewertungen in Vergleichen abschneiden konnten. Vor allem die folgenden Hersteller sind für hochwertige Hundebekleidung und funktionale Hunderegenmäntel bekannt:

Gerne gekauft wird beispielsweise das Modell „Vimy“ von Trixie, weil es ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Aber auch mit den anderen Herstellern kannst Du kaum einen Fehler machen, solange der Hunderegenmantel perfekt zu Deiner Fellnase passt. Fündig wirst Du teilweise im Tierfachgeschäft vor Ort, am ehesten aber im Internet. Die Auswahl ist online besonders groß, sodass Du viele verschiedene Modelle miteinander vergleichen kannst. Du hast im Internet die Möglichkeit, Testberichte und Kundenbewertungen zu lesen und einen Preisvergleich durchzuführen. So sollte es überhaupt kein Problem sein, den besten Hunderegenmantel für Deine Fellnase zu finden!

Preistipp
Kerbl-Regenmantel Manchester, Small, Black
modisches Design im Hoodies-Stile
lovelonglong Hunde-Regenmantel mit Kapuze, für kleine Hunde, Regenjacke, Poncho, wasserdichte Kleidung mit Kapuze, atmungsaktiv, mit 4 Beinen, Regenmantel für kleine, mittelgroße und große Hunde
sehr gemütlich
TFENG Reflektierend Hundejacke Brust 48-56cm, Rückenlänge 34cm Hundemantel Warm gepolstert Puffer Weste Welpen Regenmantel mit Fleece (Rot, M)
gute Alternative
Bella & Balu Hunderegenmantel wasserdicht mit Kapuze und Reflektoren für sichere Gassigänge, Hundespielplatz und Urlaub (L, Orange)
Empfehlung
TRIXIE Regenmantel Vimy für Hunde S gelb – Hunde-Regenjacke mit reflektierenden Elementen für mehr Sicherheit im Dunkeln – bequem & verstellbar - 7972
Kerbl
lovelonglong
TFENG
Bella & Balu
TRIXIE
Größe
XS - 3XL
XS - B-XL
XS - 3XL
XS - L
XS - S
abstimmbare Passform
geeignet für
kleine bis große Hunde
kleine bis große Hunde
kleine bis große Hunde
kleine bis große Hunde
kleine bis große Hunde
Material
Polyester
Polyester
Polyester
Polyester
Polyester
pflegeleicht
Reflektoren
Kapuze
Gurtloch
18,20 EUR
30,70 EUR
18,99 EUR
16,99 EUR
24,24 EUR
Preistipp
Kerbl-Regenmantel Manchester, Small, Black
Kerbl
Größe
XS - 3XL
abstimmbare Passform
geeignet für
kleine bis große Hunde
Material
Polyester
pflegeleicht
Reflektoren
Kapuze
Gurtloch
18,20 EUR
modisches Design im Hoodies-Stile
lovelonglong Hunde-Regenmantel mit Kapuze, für kleine Hunde, Regenjacke, Poncho, wasserdichte Kleidung mit Kapuze, atmungsaktiv, mit 4 Beinen, Regenmantel für kleine, mittelgroße und große Hunde
lovelonglong
Größe
XS - B-XL
abstimmbare Passform
geeignet für
kleine bis große Hunde
Material
Polyester
pflegeleicht
Reflektoren
Kapuze
Gurtloch
30,70 EUR
sehr gemütlich
TFENG Reflektierend Hundejacke Brust 48-56cm, Rückenlänge 34cm Hundemantel Warm gepolstert Puffer Weste Welpen Regenmantel mit Fleece (Rot, M)
TFENG
Größe
XS - 3XL
abstimmbare Passform
geeignet für
kleine bis große Hunde
Material
Polyester
pflegeleicht
Reflektoren
Kapuze
Gurtloch
18,99 EUR
gute Alternative
Bella & Balu Hunderegenmantel wasserdicht mit Kapuze und Reflektoren für sichere Gassigänge, Hundespielplatz und Urlaub (L, Orange)
Bella & Balu
Größe
XS - L
abstimmbare Passform
geeignet für
kleine bis große Hunde
Material
Polyester
pflegeleicht
Reflektoren
Kapuze
Gurtloch
16,99 EUR
Empfehlung
TRIXIE Regenmantel Vimy für Hunde S gelb – Hunde-Regenjacke mit reflektierenden Elementen für mehr Sicherheit im Dunkeln – bequem & verstellbar - 7972
TRIXIE
Größe
XS - S
abstimmbare Passform
geeignet für
kleine bis große Hunde
Material
Polyester
pflegeleicht
Reflektoren
Kapuze
Gurtloch
24,24 EUR

Den Hund an den Regenmantel gewöhnen: so geht’s

Nicht alle Vierbeiner lassen sich ohne Weiteres einen Regenmantel anziehen. Gerade, wenn Dein Vierbeiner noch nie zuvor ein Kleidungsstück getragen hat, kann es notwendig sein, ihn behutsam an den Regenmantel zu gewöhnen. Dabei hilft es, ihn mit positiven Dingen zu verbinden. Lob, eine liebevolle Ansprache und schmackhafte Leckerlies erweisen sich als hilfreich. Folgende Tipps kannst Du ebenfalls ausprobieren:

  • Begib Dich auf Augenhöhe. Hock Dich nieder, damit Du auf den Hund nicht so bedrohlich wirkst. Dein Vierbeiner kann an dem Mantel schnuppern und fühlt sich durch Deine Nähe automatisch sicherer.
  • Setze Dich neben ihn. Das wird Deinen felligen Freund weniger ängstigen.
  • Lass Deinen Hund erstmal an dem Mantel schnüffeln und verzichte darauf, ihm das neue Kleidungsstück sofort umzulegen. So gewöhnst Du ihn ganz langsam daran.
  • Wenn Dein Hund dazu bereit ist, legst Du den Regenmantel erstmal nur locker um den Hund. Lobe ihn, wenn er sich das gefallen lässt, und belohne ihn mit Leckerlis.
  • Verschließe den Regenmantel irgendwann kurz, lobe und ziehe ihn dann gleich wieder aus. Verlängere die Tragezeit Stück für Stück, bis Dein Hund den Mantel gerne trägt.
  • Muss der Regenmantel über den Kopf gezogen werden, nutze Leckerchen zur Unterstützung. Halte die Leckerei hinter die Öffnung des Mantels. So wird Dein Vierbeiner dazu animiert, seinen Kopf hindurchzustecken.

Gehe bei der Gewöhnung des Kleidungsstücks immer im Tempo Deines Hundes vor. Wenn er den Mantel trägt und sich unwohl fühlt, ziehe ihn sofort wieder aus. Das gilt zum Beispiel, wenn er stark hechelt, die Rute einklemmt oder laut gähnt. Gehe in diesem Fall im Training ein paar Schritte zurück und lass Deinem Hund noch mehr Zeit, sich an das neue Kleidungsstück zu gewöhnen.

Hunderegenmantel im Test

Fazit: Der Hunderegenmantel als nützliche Hundekleidung für Regentage

Wenn die Tage kürzer werden und sich die kalte Jahreszeit ankündigt, musst Du immer häufiger auch bei Regen mit dem Hund vor die Tür. Dein Hund will Bewegung an der frischen Luft, auch wenn er – ebenso wie Du – den Regen vielleicht gar nicht mag. Manche Hunde toben gerne durch die Regentropfen und Pfützen, andere hassen es, wenn ihr Fell nass wird. In beiden Situationen ist ein Regenmantel für Hunde aber sinnvoll. Er schützt das Fell des Hundes zuverlässig vor Nässe und vor Schmutz. Somit beugt er auch Erkältungen oder Blasenentzündungen vor. Ein Must-have ist der Regenschutz für Welpen ebenso wie für alle kranken, älteren oder verletzten Hunde. Aber auch viele gesunde und junge Vierbeiner freuen sich, wenn sie im Dauerregen einen gewissen Schutz haben und das Fell trocken bleibt.

Wie mein ausgiebiger Hunderegenmantel Test gezeigt hat, gibt es dieses Kleidungsstück in allen denkbaren Längen, Größen und Varianten. Du kannst damit nicht nur den Rücken schützen, sondern dank dem häufig vorhandenen Kragen auch den Nacken des Vierbeiners. Auch Modelle, die einen Schutz für die Beine und den Bauch haben, sind im Handel erhältlich. Dein Hund bleibt bei Spaziergängen im Regen viel trockener, sodass Du nur noch den Kopf und die Füße abtrocknen und säubern musst. Vorbei sind die Zeiten, in denen der Hund stundenlang nass war und überall seine Pfützen hinterlassen hat! Ich bin mir sicher, mit meinem Hunderegenmantel Test findest Du rasch das beste Modell für Deinen Liebling. So steht ausgedehnten Spaziergängen auch bei schlechtem Wetter nichts mehr im Wege!

Ich bin Olaf, Anfang 50 und blogge gerne rund um das Thema Hund. Unser weißer Schäferhund Charly kam als Welpe zu uns in die Familie. Mit unseren 5 Kindern und weiteren Haustieren ist immer viel Bewegung in der Familie. Charly begleitet uns auch immer beim Camping oder der Arbeit. Es gibt also viel aus dem Hundealltag zu berichten.