Hundebetten im XXL-Format im Test: Wo schlafen auch große Hunde bequem?

Ich glaube, das folgende Bild hat jeder Halter eines großen Hundes schon einmal gesehen: ein Hund, der sich in ein Hundebett quetscht, das ihm eigentlich viel zu klein ist, sodass alle vier Beine überstehen. Viele Hundebesitzer unterschätzen beim Kauf eines Hundebettes nämlich die Größe ihres eigenen Hundes. Tatsächlich kann sich auch ein großer Hund relativ klein zusammenrollen und somit in das Bett quetschen. Das ist aber keine gute Idee, denn auf Dauer können so Haltungsschäden und Schmerzen drohen.

Willst Du, dass Dein großer Vierbeiner es rundum gemütlich hat und ihm Schmerzen und Gelenkprobleme ersparen, bleibt Dir nichts anderes übrig, als in ein XXL-Hundebett zu investieren. Diese Betten bieten deutlich mehr Platz, kosten aber natürlich auch etwas mehr Geld und sind nicht in jeder Wohnung einfach so unterzubringen. Ich habe Dir hier eine ausführliche Kaufberatung zum Thema XXL-Hundebetten verfasst, die Dir dabei helfen wird, die beste Kaufentscheidung für Deinen großen Hund zu treffen.

Die besten XXL Hundebetten aus unserem Test im Vergleich

ideal für draußen
Odolplusz XXL - Hundebett für große Hunde - Hundekissen - Hundesofa mit Wendekissen | Größe und Farbe wählbar 120x80cm, Graphit
Preistipp
lionto Hundebett rund Hundekissen Hundesofa Katzenbett Donut, (XXL) 80 cm Ø hellgrau
Testsieger
Knuffelwuff Hundebett Lotte aus Velours mit feinem Handwebcharakter XXL 120 x 85cm Braun - abnehmbarer Bezug - waschbar - für große, mittelgroße und kleine Hunde
gute Alternative
BedDog Hundebett LUPI, Hundekissen mit abziehbaren waschbaren Bezug, Hundekorb, Hundesofa, für große Hunde, XXL, schwarz-grau
Odolplusz
lionto
Knuffelwuff
BedDog®
Material
Polyurethan
Plüsch
Velour
Microfaser
Füllmaterial
Polyurethan Schaum
Schaum
Schaumstofflocken
Schaumstofflocken
Größe
120 x 90 cm
80 x 80 x 22 cm
120 x 85 x 25 cm
120 x 85 x 20 cm
Komfort
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
pflegeleicht
wasserfest
Design
mit Rand
ohne Rand
mit Rand
mit Rand
44,90 EUR
38,95 EUR
69,95 EUR
41,15 EUR
ideal für draußen
Odolplusz XXL - Hundebett für große Hunde - Hundekissen - Hundesofa mit Wendekissen | Größe und Farbe wählbar 120x80cm, Graphit
Odolplusz
Material
Polyurethan
Füllmaterial
Polyurethan Schaum
Größe
120 x 90 cm
Komfort
✅ ✅ ✅
pflegeleicht
wasserfest
Design
mit Rand
44,90 EUR
Preistipp
lionto Hundebett rund Hundekissen Hundesofa Katzenbett Donut, (XXL) 80 cm Ø hellgrau
lionto
Material
Plüsch
Füllmaterial
Schaum
Größe
80 x 80 x 22 cm
Komfort
✅ ✅ ✅
pflegeleicht
wasserfest
Design
ohne Rand
38,95 EUR
Testsieger
Knuffelwuff Hundebett Lotte aus Velours mit feinem Handwebcharakter XXL 120 x 85cm Braun - abnehmbarer Bezug - waschbar - für große, mittelgroße und kleine Hunde
Knuffelwuff
Material
Velour
Füllmaterial
Schaumstofflocken
Größe
120 x 85 x 25 cm
Komfort
✅ ✅ ✅
pflegeleicht
wasserfest
Design
mit Rand
69,95 EUR
gute Alternative
BedDog Hundebett LUPI, Hundekissen mit abziehbaren waschbaren Bezug, Hundekorb, Hundesofa, für große Hunde, XXL, schwarz-grau
BedDog®
Material
Microfaser
Füllmaterial
Schaumstofflocken
Größe
120 x 85 x 20 cm
Komfort
✅ ✅ ✅
pflegeleicht
wasserfest
Design
mit Rand
41,15 EUR

Was ist ein XXL-Hundebett?

Als XXL-Hundebett bezeichnet man ein Bett für Deinen Vierbeiner, das besonders groß ausfällt. Es hat also genau wie ein gewöhnliches Hundebett eine weich gepolsterte Unterlage, die als Matratze dient. Umgeben wird diese von einer Umrandung. Meist ist der Rand am Einstieg etwas flacher, damit Dein tierischer Freund einfach in das Bett hinein- und herausgelangt. Das ist gerade für große Hunderassen von Vorteil, da sie früher oder später häufig mit Gelenkschmerzen zu kämpfen haben.

XXL-Hundebetten sollten aber nicht nur besonders groß sein, sondern auch sehr stabil. Sie müssen dem großen und schweren Hund einen guten Halt beim Schlafen und Ausruhen bieten, sodass die Bettpolsterung hochwertig sein muss. Ein gewisses Eigengewicht sorgt dafür, dass sie nicht gleich verrutschen, wenn Dein Hund ins Bett springt. Extragroße Hundebetten werden in unterschiedlichen Größen angeboten, sodass auch für die ganz großen Rassen das passende Modell zu finden ist. In preislicher Hinsicht sind sie aufgrund ihrer Größe etwas teurer als gewöhnliche Hundebetten.

Hundebetten XXL

Welcher Hund braucht ein XXL-Hundebett?

Generell benötigt natürlich jeder Hund ein eigenes Hundebett, der nicht bei Frauchen oder Herrchen im Bett oder Sofa schlafen darf. Willst Du in Deinem Bett oder auf der Couch Schmutz, Hundehaare und unangenehme Gerüche vermeiden, führt oft kein Weg am Hundebett vorbei. Der Hund muss irgendwo einen eigenen Schlafplatz haben. Ein Hundebett oder ein Hundekörbchen steht bei den meisten Hundehaltern als Schlaflösung für den Hund hoch im Kurs. Oft macht ein Hundebett auch dann zusätzlich Sinn, wenn Dein Liebling bei Dir im Bett oder auf dem Sofa schlafen darf. Das Hundebett dient dann als Rückzugsort und Sicherheitsraum.

Die Frage, ab welcher Größe ein Hund ein spezielles XXL-Hundebett benötigt, lässt sich pauschal leider nicht beantworten. Das Problem ist, dass jeder Hersteller etwas andere Vorstellungen davon hat, wie „XXL“ genau definiert wird. Manche Marken haben eher Hundebetten für kleinere Rassen im Angebot. Das XXL-Modell richtet sich dann vornehmlich an mittelgroße Rassen als an die wirklichen Riesen unter den Vierbeinern. Bei anderen Herstellern heißt „XXL“ auch wirklich, dass es ein extragroßes Hundebett für eine sehr große Hunderasse ist. Wichtiger als der Zusatz „XXL“ sind daher die genauen Abmessungen des Bettchens und die Maße Deines Hundes. Es bleibt Dir also nichts anderes übrig, als Deinen Vierbeiner vor dem Kauf einmal gründlich zu messen.

Hundebett

Vorteile und Nachteile der XXL-Hundebetten im Test

XXL-Hundebetten haben natürlich vor allem für die großen Hunderassen wie Deutsche Doggen, Anatolische Hirtenhunde, Neufundländer, Bernhardiner, Leonberger, Irische Wolfshunde und Pyrenäenberghunde viele Vorteile:

  • ausreichend Platz zum Ausstrecken aller vier Beine
  • der Hund kann sich im Schlaf auch bewegen
  • es drohen keine Schmerzen aufgrund von Fehlhaltungen
  • Verspannungen werden vermieden
  • die Schlafposition kann nach Belieben gewechselt werden
  • der Hund fühlt sich wohl und geborgen

Manche Hundebesitzer entscheiden sich auch für ein XXL-Hundebett, wenn sie einen mittelgroßen Hund haben. Gerade für unruhige Hunde ist das empfehlenswert, da diese aus einem kleineren Bettchen auch mal herausfallen können. Ein paar Nachteile sind mir im Test der XXL-Hundebetten aber auch aufgefallen:

  • der Platzbedarf in der Wohnung ist sehr groß
  • die Betten sind relativ teuer in der Anschaffung

Generell sollte Dir natürlich bewusst sein, dass ein großer Hund nun einmal viel Platz braucht, wenn Du Dir einen solchen anschaffst. Mit einem XXL-Hundebett kannst Du zumindest den Ort bestimmen, den Dein Vierbeiner zum Schlafen nutzt, sodass er nicht ständig im Weg herumliegt.

großes Hundebett XXL

Verschiedene Arten von XXL-Hundebetten im Vergleich

Laut meinem Test zu XXL-Hundebetten lassen sich die großen Schlafstätten für Vierbeiner in unterschiedliche Kategorien einsortieren:

Art des XXL-Hundebetts Besonderheiten
XXL-Hundebett mit gepolstertem Rand
  • sehr komfortabel
  • Hund kann seinen Kopf auf dem Rand ablegen
  • wenig Verletzungsrisiken
  • im niedrigen Preissegment angesiedelt
  • ansprechende Optik
  • Ein- und Ausstieg nicht so einfach
Überdachtes XXL-Hundebett
  • gute Wahl für ängstliche, nervöse und unruhige Vierbeiner
  • bietet Sichtschutz
  • als Rückzugsort beliebt
  • braucht viel Platz
  • nur wenig Auswahl bei XXL-Formaten
Hartschalen-Hundebett in XXL-Format
  • harte Umrandung
  • etwas höhere Verletzungsgefahr
  • Liegekomfort nicht ganz so hoch
  • guter Halt für den Hunderücken
  • meistens mit waschbarer und entnehmbarer Matratze
orthopädisches XXL-Hundebett
  • speziell für kranke und alte Hunde, die Gelenkprobleme haben
  • spezielle Füllung der Liegefläche
  • entlastet Gelenke, Wirbelsäule und Muskeln
  • ausgezeichneter Liegekomfort auch für schwere Hunde
  • leider relativ teuer 

Hundebett im Test

XXL-Hundebett kaufen – auf diese Kaufkriterien solltest Du achten

Auch für große Hunde ist die Auswahl an extragroßen Hundebetten noch vergleichsweise groß. Es gibt Unterschiede bei den Abmessungen, den Materialien, der Pflege und dem Design. Das sind daher auch die Kaufkriterien, die bei der Anschaffung eine Rolle spielen. Willst Du also sicherstellen, das perfekte XXL-Hundebett für Deinen tierischen Liebling zu kaufen, solltest Du die folgenden Punkte unbedingt berücksichtigen:

Material

Bei XXL-Hundebetten werden laut Test folgende Materialien unterschieden:

  • Kunststoff
  • Stoff
  • Schaumstoff
  • Leder
  • Kunstleder
  • Holz

Die verwendeten Materialien beeinflussen die Optik, den Preis, die Haltbarkeit und die Pflege. Wichtig ist, dass die Materialien eine hochwertige Verarbeitung aufweisen. Das heißt zum Beispiel, dass die Nähte stabil sind. Eine rutschfeste Unterseite ist ein Pluspunkt, denn gerade bei großen Hunden passiert es sonst schnell, dass das Bettchen beim Ein- und Ausstieg verrutscht. Überdies ist es von Vorteil, wenn die Oberflächen möglichst kratz- und wasserfest sind. Dann ist es nicht so tragisch, wenn Dein Hund mit nassem Fell in sein Hundebett steigt – oder wenn ihm doch mal ein Malheur im Bettchen passiert.

Matratze

Die meisten XXL-Hundebetten verfügen über eine abnehmbare Matratze oder ein Hundekissen. Dadurch wird der Komfort der Liegefläche maßgeblich beeinflusst. Auch für die Matratze beziehungsweise die Füllung des Hundebettchens sind mehrere Materialien denkbar. Zum Einsatz kommen zum Beispiel:

  • kleine Styroporkugeln
  • spezieller Schaum (oft Viscoschaum)
  • Schaumstoff oder Schaumstoffflocken

Die Matratze sollte eine hohe Formstabilität aufweisen. Das ist gerade bei großen Hunderassen wichtig, die häufig mit Gelenkerkrankungen zu kämpfen haben. Leidet ein großer Hund beispielsweise unter Schmerzen am Hüftgelenk, sollte die Matratze einen guten Halt bieten, ohne jedoch zu hart zu sein. Das Material sollte sich der Körperform also anpassen, sodass für einen hohen Komfort am Liegeplatz gesorgt ist. Manchmal macht es Sinn, sich direkt nach einem orthopädischen Hundebett im XXL-Format umzuschauen, das eben nicht nur eine einfache Styropor-Füllung bietet. Ein orthopädisches Polster wirkt druckentlastend und schont bei Hunden mit Erkrankungen des Bewegungsapparates die Muskeln und Gelenke.

Größe

Natürlich haben alle XXL-Hundebetten eine Sache gemeinsam: Sie fallen überdurchschnittlich groß aus. Trotzdem hat mein Vergleich der extragroßen Hundebetten gezeigt, dass es auch hier noch Unterschiede zwischen den einzelnen Modellen gibt, was die Innen- und Außenmaße anbelangt. Manche Hundebetten bieten ausreichend Platz für einen Australian Shepherd, das heißt aber nicht, dass auch eine Deutsche Dogge oder ein Anatolischer Hirtenhund hineinpasst.

Ich empfehle Dir daher, Deinen Hund vor dem Kauf eines XXL-Hundebetts zu messen. Nimm das Maßband und miss einmal von der Nase bis zur Rutenspitze. Gib noch zehn bis 15 Zentimeter dazu, um die passende Länge zu ermitteln. Es ist wichtig, dass Dein Hund in seinem Bett bequem liegen kann. Die Beine sollten nicht über das Hundebett heraushängen. Er sollte auch nicht gezwungen sein, sich ständig einzurollen, denn sonst drohen Haltungsschäden und Schmerzen.

Hast Du einen Welpen, weißt aber, dass Dein tierischer Liebling eines Tages sehr groß sein wird? Dann kauf Dir am besten direkt ein XXL-Hundebett mit den passenden Maßen. Andernfalls musst Du schon bald wieder nach einem neuen kuscheligen Hundebett Ausschau halten. Damit sich Dein Welpe nicht im XXL-Hundebett verloren fühlt, kannst Du die Liegefläche anfangs mit Decken und Kissen etwas begrenzen.

Wenn Du mit einem sehr großen XXL-Hundebett liebäugelst, solltest Du aber natürlich auch nachmessen, ob es überhaupt in Deine Wohnung passt. Überlege also vorab, wo Du das Bettchen aufstellen willst und miss nach, ob die Aufstellfläche groß genug ist. Plane auch um das Bett herum noch einige Zentimeter Platz ein, damit Dein tierischer Freund bequem ein- und aussteigen kann.

Komfort

Das schönste und größte Hundebett bringt keine Pluspunkte, wenn der Liegekomfort nicht angenehm genug ist. Folgende Merkmale sprechen für ein komfortables XXL-Hundebett:

  • hochwertige Polsterung
  • formstabile Füllung durch geeignetes Füllmaterial
  • nicht zu hart, nicht zu weich

Dabei gilt: Je größer und schwerer der Hund, desto härter darf die Matratze sein, auch wenn sie natürlich nicht bretthart sein sollte. Der Hund sollte nicht tief mit seinen Pfoten einsinken. Außerdem sollte sich die Matratze schnell wieder in ihre ursprüngliche Form zurückbewegen, wenn Dein Hund aufgestanden ist. Ich rate Dir, einige Testberichte und Erfahrungsberichte zu lesen. Dort erfährst Du, wie bequem das Bett in den Augen anderer Hundebesitzer ist.

Pflegeleicht

Nach dem Spaziergang schleppt ein Hund immer etwas Dreck mit ins Haus und verteilt diesen in seinem Hundebett. Obendrein verliert er Haare und hat vielleicht auch mal Flöhe oder Zecken. Deshalb ist es wirklich wichtig, dass sich auch das XXL-Hundebett hygienisch und leicht reinigen lässt. Aufgrund der Größe ist es oft nicht möglich, das gesamte Bett in der Maschine zu waschen. Zumindest die Liegefläche sollte sich aber herausnehmen und in der Waschmaschine reinigen lassen. Alle anderen Oberflächen sollten so gestaltet sein, dass Du sie feucht abwischen oder gründlich absaugen kannst.

Praktisch ist, wenn das Hundebett einen per Reißverschluss abnehmbaren Bezug hat. Dann kannst Du diesen in der Maschine auch mal auskochen. Schau vor der Anschaffung nach, ob es Ersatzbezüge gibt. Zwar sind die Bezüge meist kratzfest, aber früher oder später zeigen sich doch häufig Abnutzungsspuren. Da ist es schön, wenn Du den Bezug einfach austauschen kannst, denn dann sieht das Hundebett gleich wieder aus wie neu. Eine gute Lösung sind auch Wendekissen: Ist die eine Seite schmutzig geworden, drehst Du es einfach um. Also musst Du das Kissen nicht permanent waschen.

Optik

Das Design eines XXL-Hundebetts ist vor allem für Dich als Hundehalter interessant. Die großen Hundebetten werden in verschiedenen Formen und Farben angeboten. Es gibt runde, eckige oder ovale Betten. Bei der Farbe bleiben ebenfalls keine Wünsche offen: Hundebetten werden in klassischen und schlichten Farben wie Grau, Weiß und Schwarz ebenso angeboten wie in farbenfrohen Ausführungen. Wähle das Hundebett also einfach so, dass es gut zu Deinem Wohnstil und Deiner vorhandenen Einrichtung passt.

Indoor oder Outdoor

Die meisten Hundebetten sind für drinnen gedacht. Die Materialien sind empfindlich und dürfen nicht durchnässt werden, da sie nicht wetterfest sind. Für draußen gibt es meistens andere Lösungen wie Hundezelte oder Hundehütten. Einige Hundebetten im XXL-Format können laut Test aber auch draußen genutzt werden. Dann bestehen sie aus wetterfesten und wasserabweisenden Materialien. Dennoch sind auch die extragroßen Outdoor-Hundebetten in erster Linie für die überdachte Terrasse oder den Balkon gedacht.

Randlos oder mit Rand

Manche XXL-Hundebetten sind randlos aufgebaut. Das erleichtert Deinem Hund den Ein- und Ausstieg. Allerdings fühlen sich manche Vierbeiner in einem solchen Hundebett etwas verloren. Dann ist ein XXL-Hundebett mit Rand besser geeignet, denn hier fühlt sich der geliebte Vierbeiner eher geborgen. Hier kann Dein Liebling auch mal seinen Kopf ablegen und entspannt seine Familie beobachten oder ein Nickerchen halten.

Hundebett

Welche alternativen Schlafstätten eignen sich für große Hunde?

Hast Du nicht das passende XXL-Hundebett gefunden oder willst Dich lieber nach einer anderen Schlaflösung für Deinen großen Hund umschauen? Dann gibt es durchaus noch andere Varianten, die auch für große Hunderassen infrage kommen:

  • XXL-Hundekorb: ähnelt dem Hundebett, hat aber noch höhere Ränder
  • XXL-Hundematte: die große, rutschfeste Matte wird einfach auf dem Boden ausgebreitet
  • XXL-Hundesofa: ein Sofa für Hunderassen, das auf den ersten Blick wie eine kleine Couch für Menschen aussieht
  • XXL-Hundehütte: ein Hundehäuschen für den Innen- oder Außeneinsatz
  • XXL-Hundehöhle: eine Schlafstätte, die an allen Seiten geschlossen ist und nur vorn einen Eingang hat
  • XXL-Hundedecke: eine einfache Schlaflösung, die keinen allzu hohen Komfort bietet, da sie relativ dünn ist

Ich empfehle Dir, vor dem Kauf mehrere Schlafsysteme für große Hunde zu vergleichen. Dann findest Du die Lösung, die am besten für Deinen Vierbeiner geeignet ist und auch gut in Deine Wohnung passt.

Hundebett für Hunde

Diese Marken bieten hochwertige XXL Hundebetten an

Ich habe mich für diesen Test nach XXL Hundebetten umgesehen und einige Modelle genauer unter die Lupe genommen. Vor allem die folgenden Marken haben wirklich große Hundebetten im Sortiment, die in Tests und Vergleichen auch überzeugen können:

Achte aber unabhängig von der Marke immer darauf, dass das Hundebett in puncto Design, Material und Größe zu Dir und Deinem Vierbeiner passt.

ideal für draußen
Odolplusz XXL - Hundebett für große Hunde - Hundekissen - Hundesofa mit Wendekissen | Größe und Farbe wählbar 120x80cm, Graphit
Preistipp
lionto Hundebett rund Hundekissen Hundesofa Katzenbett Donut, (XXL) 80 cm Ø hellgrau
Testsieger
Knuffelwuff Hundebett Lotte aus Velours mit feinem Handwebcharakter XXL 120 x 85cm Braun - abnehmbarer Bezug - waschbar - für große, mittelgroße und kleine Hunde
gute Alternative
BedDog Hundebett LUPI, Hundekissen mit abziehbaren waschbaren Bezug, Hundekorb, Hundesofa, für große Hunde, XXL, schwarz-grau
Odolplusz
lionto
Knuffelwuff
BedDog®
Material
Polyurethan
Plüsch
Velour
Microfaser
Füllmaterial
Polyurethan Schaum
Schaum
Schaumstofflocken
Schaumstofflocken
Größe
120 x 90 cm
80 x 80 x 22 cm
120 x 85 x 25 cm
120 x 85 x 20 cm
Komfort
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
✅ ✅ ✅
pflegeleicht
wasserfest
Design
mit Rand
ohne Rand
mit Rand
mit Rand
44,90 EUR
38,95 EUR
69,95 EUR
41,15 EUR
ideal für draußen
Odolplusz XXL - Hundebett für große Hunde - Hundekissen - Hundesofa mit Wendekissen | Größe und Farbe wählbar 120x80cm, Graphit
Odolplusz
Material
Polyurethan
Füllmaterial
Polyurethan Schaum
Größe
120 x 90 cm
Komfort
✅ ✅ ✅
pflegeleicht
wasserfest
Design
mit Rand
44,90 EUR
Preistipp
lionto Hundebett rund Hundekissen Hundesofa Katzenbett Donut, (XXL) 80 cm Ø hellgrau
lionto
Material
Plüsch
Füllmaterial
Schaum
Größe
80 x 80 x 22 cm
Komfort
✅ ✅ ✅
pflegeleicht
wasserfest
Design
ohne Rand
38,95 EUR
Testsieger
Knuffelwuff Hundebett Lotte aus Velours mit feinem Handwebcharakter XXL 120 x 85cm Braun - abnehmbarer Bezug - waschbar - für große, mittelgroße und kleine Hunde
Knuffelwuff
Material
Velour
Füllmaterial
Schaumstofflocken
Größe
120 x 85 x 25 cm
Komfort
✅ ✅ ✅
pflegeleicht
wasserfest
Design
mit Rand
69,95 EUR
gute Alternative
BedDog Hundebett LUPI, Hundekissen mit abziehbaren waschbaren Bezug, Hundekorb, Hundesofa, für große Hunde, XXL, schwarz-grau
BedDog®
Material
Microfaser
Füllmaterial
Schaumstofflocken
Größe
120 x 85 x 20 cm
Komfort
✅ ✅ ✅
pflegeleicht
wasserfest
Design
mit Rand
41,15 EUR

Fazit: Hundebetten in XXL als bequeme Schlafstätte auch für große Hunderassen

Gehört Deine Fellnase einer großen Rasse an, wird ein normales Hundebett nicht ausreichen. Klar, ganz nach dem Motto „Platz ist in der kleinsten Hütte“ wird sich auch ein großer Hund in einem kleinen Hundebett zusammenrollen. Auf Dauer sind solche eingequetschten Haltungen aber nicht empfehlenswert, da sie zu Schmerzen und Schäden am Bewegungsapparat führen können.

Ist Dein Hund oder Deine Hündin also generell sehr groß, bist Du mit einem XXL-Hundebett gut beraten. Genau wie bei einem gewöhnlichen Hundebett solltest Du auch hier beim Kauf auf die Materialien, die Pflege und die konkreten Eigenschaften achten. Ein umfassender XXL-Hundebett Vergleich stellt sicher, dass Du das richtige Modell für Dich und Deinen tierischen Freund findest.

Ich bin Olaf, Anfang 50 und blogge gerne rund um das Thema Hund. Unser weißer Schäferhund Charly kam als Welpe zu uns in die Familie. Mit unseren 5 Kindern und weiteren Haustieren ist immer viel Bewegung in der Familie. Charly begleitet uns auch immer beim Camping oder der Arbeit. Es gibt also viel aus dem Hundealltag zu berichten.