DogTeam – Mehrhundehaltung (Werbung/Gewinnspiel)

Mehrhundehaltung kann eine große Herausforderung sein. Mehrere Hunde, mehrere Bedürfnisse und trotzdem soll alles seine Ordnung haben.

DogTeam-Buch

Das Buch „DogTeam“ ist nach „Dogwalk“ das zweite Buch von Ursula Löckenhoff. Durch die Sendung „Tiere suchen ein Zuhause“ wurde sie bekannt. Neben ihren eigenen Hunden betreut sie auch Urlaubs- und Tageshunde, weiß also, wovon sie schreibt.

Die Autorin beschreibt in ihrem Buch ihre Art, den Alltag der Mehrhundehaltung zu meistern. Daraus hat sie Leitfäden entwickelt, die das Konstrukt „DogTeam“ ergeben. Wer mit mehreren Hunden unterwegs ist, weiß, dass es nicht ohne Rituale und Regeln geht und in diesem Buch findet ihr eine ganze Menge davon, von denen man sich einige durchaus „abgucken“ kann.

Gefallen hat mir, dass die Bedeutung der gemeinsame Erlebnisse gut und deutlich kommuniziert wird und beim Leser ankommt, denn nur mit ihnen entsteht ein Zusammengehörigkeitsgefühl in der Hundegruppe. Auch das Denken in Räumen, die sich ein Hund erst nach und nach verdienen muss ist durchaus interessant.

Dennoch möchte ich euch dieses Buch nicht uneingeschränkt empfehlen, weil es zumindest bei mir einen leicht faden Beigeschmack hinterlässt. Es ist der Tenor „Zurechtweisung statt Motivation“, der bei mir nach dem Lesen hängen blieb. Das ist möglicherweise nur mein persönliches Empfinden. Doch hier ein paar Beispiele:

Zur positiven Bestärkung mit Leckerlis äußert sich die Autorin negativ.
Sie selbst weist Hunde mit der zu einem Maul geformten Hand zurecht.
Die Worte Leitmensch und Status kommen in diesem Buch sehr oft vor.
Frau Löckenhoff sieht die Leine nicht als lose Verbindung, der Versicherung für den Notfall, sondern als ein direktes Kommunikationsmittel, mit dem sie korrigierend einwirkt und der Hund sich selbst korrigieren soll.
Das leicht unsichere und deesklaierende Verhalten einiger Hunde in ihren Videos spricht ebenfalls nicht für diese „Methode“.

Wer in der Lage ist, so etwas differenziert zu betrachten, nicht zu denen gehören, die blind Allem und Jedem folgen, sondern sich bei klarem Verstand die hilfreichen und sinnvollen Thesen heraus suchen kann, wird auch aus diesem Buch noch viel Wertvolles rausholen können. Deshalb werde ich dieses Buch trotzdem verlosen.

Wie ihr das Buch gewinnen könnt:

Ich verlose zusammen mit dem KOSMOS-Verlag drei Exemplare von „DogTeam“. Ihr möchtet eines davon gewinnen? Dann schreibt unter diesem Beitrag in die Kommentare. Macht ihr Nasenspiele oder Ähnliches mit eurem Hund?

Das Teilen auf Facebook und Instagram verdoppelt eure Gewinnchancen. Verwendet dafür den Hashtag #meinhund24, damit ich es auch finde. Oder markiert mich dort.

Eure E-Mail wird natürlich nicht veröffentlicht, aber ich brauche sie, um euch im Fall eines Gewinns benachrichtigen zu können.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 07. April 2019, 24 Uhr. Danach werden die drei Gewinner ausgelost.


Schon gelesen?

Wenn Hunde lachen-Buch

Wenn Hunde lachen (Werbung/Gewinnspiel)

Braucht es eine weitere Methode in der Hundewelt? Sicher nicht. Ein bisschen mehr Normalität würde …

5 Kommentare

  1. Wir machen gerne mal Nasenspiele:
    Spielzeug suchen, Schnüffelteppich, etc 😊

  2. Ich trickse mit meinem Hund sehr gerne und habe hoffentlich bald vierbeinigen Familienzuwachs 🙂
    Würde mich über den Gewinn eines der drei Dog Team Bücher freuen!!!

  3. Wir machen drin nur Tricks oder üben RO Wendungen. Dementsprechend draussen im Parcour. Das wars zur zeit auch eigentlich
    Ich hab das erste Buch gelesen und wäre sehr gespannt was Dog Team zu bieten hat. Ich höre immer sehr viel gutes von….Aber eingezogen ist es leider noch nicht.
    LG Becki mit Joy & Blaze

  4. Wir machen Suchspiele bei Regen und hin und wieder im Wald für mehr Aufmerksamkeit. Das Buch interessiert mich sehr, das erste habe ich bereits gelesen und dieses hier steht noch auf meiner Wunschliste.

  5. Nasenspiele machen wir oft. Einfach nur so zum Spaß als Leckerlisuche oder als Futterdummysuche. Und als Job dürfen meine beiden Menschen suchen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.