Anti-Giftköder-Training (Werbung/Gewinnspiel)

Fleisch und Wurst gespickt mit Rattengift, Nägeln oder Rasierklingen – die Ideen von Hundehassern sind so unermesslich grausam wie es auch der Tod eines Hundes ist, wenn er diese Köder frisst. Schützen kann das Anti-Giftköder-Training. Den Aufbau zeigt dieses Buch.

Giftkoedertraining-Buch

Losbrüllen und hinter dem Hund hinterher rennen – das ist der natürliche Reflex eines Hundehalters, wenn er sieht, dass der Hund etwas Unbekanntes frisst. Doch leider funktioniert es bei den meisten Hunden langfristig überhaupt nicht. Im Gegenteil. Der Hund lernt, dass er sich seinen leckeren Fund lieber nicht anmerkt und ihn schneller herunter schlingt, als sein Halter rennt.

Die sicherste und verlässlichste Möglichkeit, Hunde vor Giftködern zu schützen, ist ein gut aufgebautes Anti-Giftköder-Training. Wie das funktioniert, erklärt dieses Buch, dessen Autorinnen beide Tierärztin wie auch Hundetrainerin in Einem sind.

Im Anti-Giftköder-Training lernt der Hund, sich freiwillig vom potenziellen Köder zu entfernen, Fressbares anzuzeigen und auch Futter auf ein Signal hin sofort auszuspucken. Das klingt für viele Hundehalter utopisch, vielleicht auch für euch?

Wer einen allesfressenden Hund hat, der wie ein Staubsauger unterwegs ist, glaubt kaum daran, dass sein Hund dies lernen wird. Doch alles wird schrittweise aufgebaut. Begonnen wird mit Basisübungen wie der blitzschnelle Rückruf und Maulkorbtraining, falls dies in der Übergangszeit notwendig sein sollte. Der Hund lernt, sich in Impulskontrolle zu üben und sich mehr am Halter zu orientieren.

Im eigentlichen Anti-Giftköder-Training bringt ihr eurem Hund bei, dass es sich lohnt, sich vom Futter abzuwenden, ein Anzeigen von Fressbaren, z. B. durch Vorsitzen und schließlich auch das Ausspucken, falls er doch einmal etwas im Maul hat. Das geht ohne Gebrüll und Gewalt. Mit Hilfe von diesem Buch schafft ihr es mit Markertraining (z. B.mit dem Clicker) und der darauf folgenden Belohnung. Ergänzt wird das Training im Buch mit allgemeinen Informationen zu Giftködern, Vergiftungen und Erste Hilfe Maßnahmen.

Ihr mögt nicht so gern lesen, sondern lieber Filme schauen? Dann ist das Anti-Giftköder-Trainings-Webinar vielleicht das Richtige für euch. Dieses gibt es ebenfalls beim KOSMOS-Verlag.

Wie ihr das Buch gewinnen könnt:

Ich verlose zusammen mit dem KOSMOS-Verlag drei Exemplare von „VORSICHT GIFTIG! Anti-Giftköder-Training für Hunde“. Ihr möchtet eines davon gewinnen? Dann schreibt unter diesem Beitrag in die Kommentare. Müsst ihr draußen auch aufpassen, weil euer Hund alles frisst? Oder macht ihr bereits Anti-Giftköder-Training?

Das Teilen auf Facebook und Instagram verdoppelt eure Gewinnchancen. Verwendet dafür den Hashtag #meinhund24, damit ich es auch finde. Oder markiert mich dort.

Eure E-Mail wird natürlich nicht veröffentlicht, aber ich brauche sie, um euch im Fall eines Gewinns benachrichtigen zu können.
Das Gewinnspiel läuft bis zum 07. April 2019, 24 Uhr. Danach werden die drei Gewinner ausgelost.

Anti-Giftköder-Training (Werbung/Gewinnspiel)
5 (100%) 2 votes

Schon gelesen?

Buerohunde Buch

Bürohund-Regeln und Bürohund-Training (Werbung/Gewinnspiel)

Den Hund mit ins Büro nehmen – davon träumen viele Hundehalter. Doch damit das für …

6 Kommentare

  1. Ich mache noch kein Anti-Giftköder-Training, deshalb wäre das Buch sehr interessant für mich!
    Danke für die Verlosung!

  2. Ich mache auch noch kein Giftködertraining, finde das aber super wichtig, da hier in letzter Zeit immer öfter welche ausgelegt wurden.

  3. Stellvertretend für meine liebe Nachbarin, deren ehemaliger Straßenhund der totale Staubsauger ist, würde ich mich sehr über dieses Buch freuen – und dann gleich an sie weiter reichen. Unser eigener Wuschelhund hat sogar Leckerlies draußen liegen lassen 🙂

  4. Ich würde mich sehr über dieses Buch freuen, denn auch hier bei uns wurden so Giftköder ausgelegt.
    Danke für den tollen Beitrag, ich versuche mein Glück.
    LG katrin

  5. Ich habe Yuki einen Maulkorb gekauft, weil sie ein kleiner Staubsauger ist.
    Aber irgendwie ist es so für uns keine alltagstaugliche Lösung.

    Da wären das Buch genial 👍🏼

  6. Oh, da mach ich doch gleich mal mit – mein kleiner Staubsauger treibt mich manchmal in den Wahnsinn…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.