Hundebett selber bauen – 4 tolle Ideen aus Holz

Das richtige Hundebett zu finden ist nicht so leicht. Oft findet man im Handel nicht das, was 100% passt. Deshalb zeige ich dir hier auf dem Hundeblog vier Ideen, wie ihr ein Holz-Hundebett selber bauen könnt.

Einfaches Hundebett selber bauen

So, wir fangen einfach an. Fünf Bretter – Boden, Rückwand, Front und zwei abgerundete Seitenteile. Hier wurde auf Natur gesetzt und alles mit Olivenöl bepinselt. Aber mal ganz unter uns: Ich weiß nicht, wie lange so ein leckeres Öl einwirken muss, bis mein Hund es nicht mehr ablecken würde.

Die ganze Anleitung mit den Maßen und benötigtem Material findet ihr auf dem Blog der ATM/ATN.

Hundehäuschen selber machen

Dieses Häuschen ist mein Favorit. Vor einigen Jahren war das der größte Trend in Kinderzimmer bis schließlich die Hunde-YouTuber diese Idee für sich entdeckt haben.

Das Prinzip ist ganz einfach. Ihr benötigt eigentlich nur ein paar Kanthölzer. Das passende zurecht sägen und zusammenschrauben ist dann schon etwas schwerer. Bosch zeigt es in seinem Video aber ganz gut.

Auch Marli hat so ein Hundebett in Form eines Hauses für ihren Hund Balou gebaut. Eine etwas größere Version für einen Golden Retriever. Der Umsetzung ist etwas komplizierter, aber Marlis hat an etwas gedacht, worüber sich auch eure Tapeten freuen werden – eine Rückwand.

Wenn euer Hund eine Kudde oder ein anderes rechteckiges Kunstlederbett hat, könnt ihr dieses auch gut ins Hundehäuschen hinein schieben.

Relax-Hundebett selber bauen

Sie ist hübsch, erfolgreich und hat noch dazu einen Hund zum Verlieben. Achso, schreinern kann die Frau auch noch. Elisa von dieFrickelbude hat einen riesigen DIY-Kanal und baut ihrem Hund ein Zweitbett, das einem Kinderbett gleicht.

Eine Babymatratze passt genau hinein und die – mein Tipp – bekommt ihr auch gebraucht. Das hat den Vorteil, dass sie schon „ausgedünstet“ hat. Vor komischen Flecken braucht ihr wenig Angst zu haben, denn die meisten Eltern benutzen wasserdichte Matratzenauflagen, weil sich Pipi und A-A gerne mal den Weg aus der Windel machen und sie nicht ständig neue Matratzen kaufen wollen.

Wenn ihr handwerklich allerdings so unbegabt seid wie ich, könnt ihr auch ein gebrauchtet Baby- oder Kinderbett kaufen und es nach Belieben umgestalten.

Hundebett selbermachen aus Paletten

Bei Palettenmöbeln denken alle gleich an Upcycling und nachhaltiger Wiederverwertung. Meistens werden aber Europaletten verwendet. Dabei handelt es sich um die stabilen Mehrwegpaletten – Pfandware, die ihr an der Brandmarke erkennt. Umsonst gibt es sie selten. Am ehesten bekommt ihr sie direkt bei Firmen, aber auch in vielen Baumärkten werden sie inzwischen angeboten.

Einwegpaletten erhaltet ihr dagegen kostenlos. Wie der Name schon sagt, dürfen sie nur einmal verwendet werden. Sie sind aber auch nicht so stabil als Europaletten.

Jetzt aber zum Paletten-Hundebett, dass ich bei Nisi und Golden Retriever Aiko gefunden habe. Ihr YouTube-Kanal gehört zu meinen Lieblingen, weil die beiden wirklich sehr lieb miteinander umgehen.

Nisi hat eine eine Palette mit Holzbrettern aus dem Baumarkt „umrandet“ und alles lasiert. Als Unterlage für den Hund dient eine Palettenauflage.

Und ihr? Habt ihr schon mal ein Hundebett selber gebaut?
Welches dieser DIY-Hundebetten wäre euer Favorit?

Hundebett selber bauen – 4 tolle Ideen aus Holz

Schon gelesen?

Hundegeschirr selber nähen

Ihr wollt ein Hundegeschirr selber nähen, maß-angepasst in euren Lieblingsfarben? Ich habe euch die besten …

5 Kommentare

  1. Die sehen richtig super aus! Ich glaube, Kinder haben an solchen Häuschen aus viel Spaß! Mal sehen, was mein Mann dazu sagt 🙂
    Viele Grüße, Izabella

  2. Hach ist das Foto süß! Und die Anleitungen sind super 🙂

  3. Ich hab meinen Mädels mal ein Palettenbett gebaut, von dem sie allerdings nie sonderlich oft gebrauch gemacht haben… Gegen das gekaufte und heiß geliebte Hundebett komme ich leider nicht an. 😀
    Liebe Grüße
    Alina & die Aussiemädchen

    • Haha. 😀
      Kannst ja noch ein bisschen weiter üben. Oder du stellst das gekaufte Hundebett in ein Selbstgebautes. 😉
      Liebe Grüße zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.