Hund ist bewusstlos – Erste Hilfe bei Bewusstlosigkeit

Zur Bewusstlosigkeit beim Hund kann es durch zahlreiche Erkrankungen und Verletzungen kommen. Euer Hund ist bewusstlos – so helft ihr ihm richtig.

Hund bewusstlos

Bewusstlosigkeit beim Hund – Ursache und Symptome

Bewusstlosigkeit entsteht durch eine Sauerstoffunterversorgung des Gehirns. Sie kann die Folge eines Schocks sein und tritt oft nach schweren Unfällen mit Schädel-Hirn-Trauma, aber auch nach Krampfanfällen, Vergiftungen, Hitzschlag, Unterkühlung und anderem auf.

Betroffene Hunde reagieren nicht mehr, wenn man sie anspricht. Puls und Atmung sind aber noch vorhanden. Auch Schmerzreize scheinen sie nicht mehr zu merken.

Hund ist bewusstlos – Erste Hilfe-Maßnahmen

Ein bewusstloser Hund sollte auf der Seite liegen. Er hat in dieser Situation keinerlei Reflexe mehr. Das heißt, an Erbrochenem oder Blut im Maulbereich kann er sehr leicht ersticken. Ihr müsst deshalb darauf achten, dass der Rachen immer frei ist. Dazu könnt ihr den Kopf des Hundes leicht überstrecken. Die Zunge zieht ihr leicht zur Seite raus, denn auch sie kann nach hinten fallen und die Atemwege blockieren.

Atmung und Puls sollten ständig kontrolliert werden, denn auf eine Bewusstlosigkeit kann immer ein Herz-Kreislauf-Stillstand folgen, sodass ihr schnell mit der Reanimation starten müsst.

Liegen nach einem Unfall starke Blutungen vor, gilt es, diese schnellstmöglich zu stillen, weil der Blutverlust das Problem weiter verstärkt. Einer Unterkühlung des Hundes beugt ihr vor, indem ihr versucht, eine Decke unter ihn zu ziehen und ihn mit einer weiteren zuzudecken.

Nach den ersten Maßnahmen muss so schnell wie möglich ein Tierarzt aufgesucht werden, denn die Bewusstlosigkeit eines Hundes ist immer ein Notfall. Wenn es möglich ist, sollte deshalb schon von unterwegs der Tierarzt informiert und das Eintreffen des Hundes angekündigt werden. So kann die Praxis bereits erste Vorbereitungen treffen.

Schon gelesen?

Nahrungsergänzung Hund

Gesundheit des Hundes: Braucht es Nahrungsergänzungsmittel?

Bei Nahrungsergänzungsmitteln gehen die Meinungen auseinander. Sowohl bei Mensch als auch Haustieren gibt es Diskussionen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.